Befristungen & Co.


Befristet beschäftigt? Deine Rechte!


28.11.2014
Auch in einem befristeten Job hast Du Rechte. Erste Antworten auf wichtige Fragen gibt’s hier. Wir bieten Unterstützung bei Problemen am Arbeitsplatz und wenn Du mehr Fairness durchsetzen willst. Mitglieder bekommen auch Rechtsschutz. Und wir reden Klartext mit Politikern: Denn es braucht endlich strengere Gesetze gegen Befristungen – für Faire Arbeit Jetzt

Darfst Du benachteiligt werden gegenüber vergleichbaren Unbefristeten?
Nein. Du hast gleiche Ansprüche zum Beispiel bei Lohn oder Lohnfortzahlung (bei Krankheit, Feiertagen oder Urlaub).

Wie lange darfst Du mit Befristungen hingehalten werden?
Wenn im Arbeitsvertrag kein Grund für die Befristung steht, darf die Befristung (einschließlich Verlängerungen) normalerweise höchstens zwei Jahre dauern. Wenn im Arbeitsvertrag ein zulässiger sachlicher Grund für die Befristung steht, gilt diese „Zwei-Jahres-Grenze“ nicht. Aber auch hier ist Missbrauch verboten und es gibt Regeln. Tipp: Vertrag checken lassen!

Was passiert, wenn der Arbeitgeber gegen Regeln verstößt?
Das ist Deine Chance! Oftmals hast Du dann nämlich das Recht auf einen unbefristeten Vertrag.

Hast Du ein Recht darauf, die Befristung schriftlich zu bekommen?
Ja. Im Vertrag oder in einem anderen schriftlichen Dokument müssen auch die Details zur Befristung stehen.

Wenn in Deinem Unternehmen unbefristete Stellen ausgeschrieben werden, hast Du dann ein Recht auf bevorzugte Einstellung?
In manchen Betrieben haben Beschäftigte, der Betriebsrat und die IG BAU durchgesetzt, dass Befristete bevorzugt eingestellt werden, wenn die Qualifikation stimmt. Nachfragen lohnt sich!

Du hast Fragen oder willst Deine Rechte durchsetzen?
Antworten und Unterstützung gibt‘s bei Deiner IG BAU. Wir haben Profis in Sachen Befristungen. Wir hören zu und besprechen gemeinsam, was Du tun kannst:

Infoline „Faire Arbeit Jetzt!“ 0391 - 40 85 232
Die Infoline „Faire Arbeit Jetzt!“ ist ein Service der IG BAU für Arbeitnehmer aus Betrieben rund um Bauen, Gebäudereinigung, Baustoff und „Grüne Berufe“. Sie ist erreichbar Mo – Fr. 7.00 – 20.00, Sa 9.00 – 16.00. Es fallen nur die normalen Gebühren für Anrufe ins deutsche Festnetz an. Eine konkrete Rechtsberatung ist nur für IG BAU-Mitglieder möglich.

Mitglied werden