IG BAU - die tun was!


Berufseinstieg gekonnt meistern

Campustour macht Halt an der Fachhochschule Minden

Junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter informieren Studierende in Minden
Junge Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter informieren Studierende in Minden © IG BAU (Fouad Laghmouch)
23.06.2017
Auf das Arbeitsleben vorbereiten ist kein Schul- oder Studienfach und auch sonst wird einem das nirgendwo beigebracht. Diesem Missstand begegneten die Aktiven der IG BAU und der IG Metall an ihrem gemeinsamen Infostand auf dem Campus Minden der Fachhochschule Bielefeld.

Ingenieurwissenschaften ist die frühere Bezeichnung ihres Studiums. Die jungen Leute planen also einen Berufseinstieg im Engineering-Bereich.

Und wie bei allen Berufsanfängern stellen sich viele Fragen, wie:

  • Was bin ich wert?
  • Was kann ich als Einstiegsgehalt fordern?
  • Was sollte ich für meine Gehaltsverhandlungen wissen?
  • Was ist neben dem reinen Entgelt noch zu beachten?
  • Gibt es einen Tarifvertrag?
  • Kann ich mich auf diesen berufen?
  • Was ist ein außertarifliches Gehalt?
  • Was darf, was soll und was muss in einem Arbeitsvertrag geregelt werden?
  • Was darf nicht drin stehen?
  • Was bedeuten bestimmte Klauseln und Formulierungen?
  • Und vieles andere mehr...

Nicht nur am Infostand wurden viele Fragen gestellt. Bei einer Veranstaltung mit dem stellvertretenden Regionalleiter Sven Bönnemann am Nachmittag wurden diese Fragen vertieft und Erfahrungen ausgetauscht.

Den Kolleginnen und Kollegen der Jungen BAU hat es sehr viel Spaß gemacht, Gleichaltrigen ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus dem Berufsleben weiterzugeben.

IG BAU - die tun was!