Betriebsratswahl 2014


© DGB
01.04.2014
Die Zukunft galt lange Zeit als nicht voraussehbar. Doch dank Madame Violetta wurden wir eines Besseren belehrt. Gesegnet mit einer einzigartigen Gabe beleuchtet sie das mysteriöse Dunkel des Zukünftigen und bringt Gewissheit ins Ungewisse. Doch was bedeutet es, wenn sich uns die Zukunft offenbart? Und wie reagieren wir?  weiterlesen

Betriebsratswahlen 2014 " Hast Du einen - wählen ihn wieder"

Betriebsratswahlen bei Knauf Insulation in Bad Berka erfolgreich durchgeführt.

© Klaus Schwarzbeck
Bad Berka, 27.03.2014
Mit einer Wahlbeteiligung von 96,6 % wurden beim Baustoffhersteller Knauf Insulation GmbH Bad Berka die Betriebsratswahlen für die Amtszeit von 2014 bis 2018 störungsfrei und erfolgreich durchgeführt. Der Betriebsrat, der zukünftig aus 5 Mitgliedern besteht, ist zu 80 Prozent in der IG BAU organisiert.  weiterlesen
© DGB
25.03.2014
Die Zukunft galt lange Zeit als nicht voraussehbar. Doch dank Madame Violetta wurden wir eines Besseren belehrt. Gesegnet mit einer einzigartigen Gabe beleuchtet sie das mysteriöse Dunkel des Zukünftigen und bringt Gewissheit ins Ungewisse. Doch was bedeutet es, wenn sich uns die Zukunft offenbart? Und wie reagieren wir?  weiterlesen
© DGB
18.03.2014
Die Zukunft galt lange Zeit als nicht voraussehbar. Doch dank Madame Violetta wurden wir eines Besseren belehrt. Gesegnet mit einer einzigartigen Gabe beleuchtet sie das mysteriöse Dunkel des Zukünftigen und bringt Gewissheit ins Ungewisse. Doch was bedeutet es, wenn sich uns die Zukunft offenbart? Und wie reagieren wir?  weiterlesen

Betriebsräte übernehmen eine verantwortliche Aufgabe

Statement zu den Betriebsratswahlen 2014

14.03.2014
Robert Feiger, Bundesvorsitzender IG BAU: "Wir haben eine hohe Kurzfristigkeit im Bereich des Arbeitslebens. Das heißt: Wir haben permanente Veränderungen nicht nur hin zum Guten und insofern übernehmen Betriebsräte wirklich eine hochqualitative Aufgabe." 
© DGB
11.03.2014
Die Zukunft galt lange Zeit als nicht voraussehbar. Doch dank Madame Violetta wurden wir eines Besseren belehrt. Gesegnet mit einer einzigartigen Gabe beleuchtet sie das mysteriöse Dunkel des Zukünftigen und bringt Gewissheit ins Ungewisse. Doch was bedeutet es, wenn sich uns die Zukunft offenbart? Und wie reagieren wir?  weiterlesen
© IG BAU
07.03.2014
DEINE STIMME für deine Interessenvertretung im Betrieb: Betriebsratswahl 2014. Reinklicken und schauen, was Betriebsräte sagen.  weiterlesen
© DGB
04.03.2014
Die Zukunft galt lange Zeit als nicht voraussehbar. Doch dank Madame Violetta wurden wir eines Besseren belehrt. Gesegnet mit einer einzigartigen Gabe beleuchtet sie das mysteriöse Dunkel des Zukünftigen und bringt Gewissheit ins Ungewisse. 
© IG BAU (Alexander Paul Englert)
28.02.2014
Gut organisierte Betriebsräte, gut organisierte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, eine starke IG BAU – das sind die Garanten für eine starke Interessenvertretung und für starke Tarifverträge. Diese Stärke wollen wir mit unserer Mitgliederinitiative 2014 jetzt gezielt ausbauen und damit zwei Ziele erreichen:  weiterlesen
© IG BAU
28.02.2014
Argumente für die Betriebsratswahl 2014? Na klar – von Betriebsräten für alle, die eine Stimme im Betrieb haben. Wählen gehen! 
© IG BAU
21.02.2014
Nicht jammern -- machen! Deshalb DEINE STIMME für deinen Betriebsrat. Betriebsräte werben für die Betriebsratswahl 2014! 
© IG BAU
14.02.2014
DEINE STIMME wirkt gewaltig im Betrieb. Wenn sie gehört wird. DEINE STIMME ist dein Betriebsrat. Betriebsräte werben für die Betriebsratswahl 2014! 
06.01.2014
Machen wir alle vier Jahre. Routine. Was soll da schon schief gehen? Das ist doch immer dasselbe. Und außerdem helfen doch auch der Leitfaden und die Wahlunterlagen der IG BAU. Schön, wenn es so einfach ist. Aber trotzdem gibt es immer wieder Fragen. Die kommen meistens, wenn gerade niemand in der Nähe ist, den man mal schnell fragen könnte. Und dann braucht man die Antwort zumeist auch noch jetzt und sofort. Dafür gibt es eine Lösung. Zum Beispiel ein Anruf bei den Rechtsschutzbeauftragten der IG BAU. Oder der Hotline zur Betriebsratswahl: 0391 - 40 87 600.  weiterlesen

Frauen bestimmen mit!

Starke Frauen, starker Betriebsrat

05.11.2013
Frauen übernehmen Verantwortung, im Job ebenso wie im Privaten. Egal ob in einer Partnerschaft, als Alleinerziehende, als Single oder in der Großfamilie – egal ob in einer Dienstleistungsbranche, der Industrie oder dem Handwerk: Frauen entscheiden selbst, wie sie leben – und sie wollen mitentscheiden, wie sie arbeiten.  weiterlesen

Die Zukunft gehört uns!

Dranbleiben und mitbestimmen - junge Menschen in den Betriebsrat

05.11.2013
Deine berufliche Zukunft beginnt jetzt – in einer Arbeitswelt, die sich ständig verändert und dich ständig vor neue Herausforderungen stellt. Viele dieser Herausforderungen wirst du selbst meistern. Für andere wirst du gute Voraussetzungen im Betrieb und starke Partner brauchen.  weiterlesen

Betriebsrat wählen heißt: Mitbestimmung für alle

Betriebsrat wählen - auch ohne deutschen Paß

05.11.2013
Mitreden, mitgestalten, mitbestimmen: Alle vier Jahre wählen die Beschäftigten ihren Betriebsrat, der mit echten Mitbestimmungsrechten ihre Interessen gegenüber dem Arbeitgeber vertritt und ihre Arbeitsplätze sicherer, gerechter und besser macht. Bei der Bundestagswahl können ausländische Mitbürger nicht mitwählen, bei der Landtagswahl auch nicht – viele nicht einmal bei der Kommunalwahl. An ihrem Arbeitsplatz können in Deutschland aber alle mitbestimmen – ob mit oder ohne deutschen Pass.  weiterlesen

Klein, aber wichtig!

Starker Betriebsrat im Handwerk und in Klein- und Mittelbetrieben

05.11.2013
Mitreden, mitgestalten, mitbestimmen: Ein Betriebsrat kann für die Mitarbeiter eines Betriebs mit gesetzlich verbrieften und einklagbaren Rechten gegenüber dem Arbeitgeber jede Menge erreichen und Arbeitsplätze sicherer und gerechter machen – von fairer Bezahlung über verträgliche Arbeitszeiten bis zu Möglichkeiten zur Beschäftigungssicherung.  weiterlesen

Gute Arbeit mitbestimmt

Leiharbeitnehmer haben die Wahl

05.11.2013
Mitreden, mitgestalten, mitbestimmen: Alle vier Jahre wählen Beschäftigte ihren Betriebsrat, der mit echten Mitbestimmungsrechten ihre Interessen gegenüber dem Arbeitgeber vertritt. Das gilt auch für Leiharbeitskräfte.  weiterlesen

Besser jetzt: Betriebsrat gründen

ABC zur Betriebsratswahl

05.11.2013
Mitreden, mitgestalten, mitbestimmen: Wählt einen Betriebsrat, der mit echten Mitbestimmungsrechten eure Interessen gegenüber dem Arbeitgeber vertritt. Egal wie gut oder wie schlecht das Verhältnis zu eurem Arbeitgeber ist: Ein Betriebsrat macht Regelungen zwischen Belegschaft und Arbeitgeber verbindlich und transparent.  weiterlesen
05.11.2013
Mitreden, mitgestalten, mitbestimmen: Alle vier Jahre wählen Beschäftigte ihren Betriebsrat, der mit echten Mitbestimmungsrechten deine Interessen gegenüber dem Arbeitgeber vertritt und deinen Arbeitsplatz sicherer, gerechter und besser macht. Nutze diese Chance – für starke Mitbestimmung.  weiterlesen
Burkhard Much zeigt Seminarteilnehmern die Besonderheiten der Betriebsratswahl
© Alexander Paul Englert
01.11.2013
2014 ist das Jahr der Betriebsratswahlen. Weil das Verfahen aufwändig ist, sollten sich Wahlvorstände rechtzeitig vorbereiten. Das Bildungswerk Steinbach bietet dafür Schulungen an. Betriebsübergreifende Schulungen innerhalb eines Unternehmens werden auf Anfrage in der Bildungsstätte Steinbach oder vor Ort durchgeführt.  weiterlesen

Für Wahlvorstände: Wie werden Betriebsräte gewählt?

Arbeitshilfe Wahlleitfaden "Vereinfachtes Wahlverfahren" und "Normales Wahlverfahren"

08.10.2013
Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei verschiedenen Wahlverfahren, deren Anwendbarkeit von der Betriebsgröße abhängig ist. Wenn in der Regel zwischen fünf udn 50 wahlberechtigte Arbeitnehmer in einem Betrieb beschäftigt werden, findet das vereinfachte bzw. zweistufig ausgestaltete Wahlverfahren statt.  weiterlesen

Das Betriebsverfassungsgesetz: Wahl und Arbeit des Betriebsrats

DGB: Informationen für Betriebsräte und solche, die es werden wollen

© DGB
07.10.2013
Die Betriebsverfassung regelt grundsätzliche Dinge des Miteinanders im Betrieb, ganz ähnlich wie sich das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland mit den grundsätzlichen Rechten und Pflichten der BürgerInnen befasst. Im Betriebsverfassungsgesetz sind die Teilhaberechte der ArbeitnehmerInnen geregelt. Es bestimmt auch das Rechtsverhältnis zwischen den Arbeitnehmervertretungen, den Arbeitgebern und den Gewerkschaften.  weiterlesen
© David Ausserhofer
28.05.2013
"Wenn im kommenden Jahr neue Betriebsräte gewählt werden, wünsche ich den Unternehmen in allen Himmelsrichtungen unseres Landes, dass genügend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kandidieren und noch mehr als bislang ihre Stimme abgeben.  weiterlesen

Mitglied werden