IG BAU - die tun was!


Info-Frühstück für Betriebsräte

Gemeinsam frühstücken, Probleme diskutieren und Erfahrungen austauschen in ELA
Gemeinsam frühstücken, Probleme diskutieren und Erfahrungen austauschen in ELA © IG BAU (Ali Kosan)
26.06.2015
Ob aus einem Großbetrieb oder einem kleinen oder mittleren Unternehmen, ob freigestellt oder nicht, ob langjährig erfahren oder neu in der Betriebsratsarbeit, Jörg Abisch bringt sie alle an einen Tisch.

Neben dem umfangreichen Bildungsangebot für Betriebsräte auf Bundesebene und in der Region Westfalen, bietet der Bezirksverband Emscher-Lippe-Aa (ELA) seit diesem Jahr ein „Betriebsräte-Info-Frühstück“ an. Der Vorsitzende des Arbeitskreises Betriebsräte, Jörg Abisch, Vorsitzender des Betriebsrates der Firma Deutsche Rockwool Mineralwoll GmbH & Co. OHG in Gladbeck, hat diese Treffen mit ins Leben gerufen.

Die Kolleginnen und Kollegen, Betriebsräte aus allen Branchen, treffen sich in lockeren Abständen Samstagvormittags im Betriebsratsbüro der Firma Rockwool. Jörg hat eingekauft, es duftet nach Kaffee und der Tisch ist reichhaltig gedeckt. In einer so netten Atmosphäre kommt man schnell miteinander ins Gespräch. Hier hört man auch von Problemen aus Bereichen, die man sonst gar nicht näher kennt. Um spezifische Fragen rechtskonform zu beantworten sitzt Neslihan Celik von der DGB Rechtsschutz GmbH mit am Tisch. Da hier Betriebsräte aus unterschiedlichen Branchen und Betrieben und mit unterschiedlich langer Erfahrung zusammensitzen, profitieren alle von diesem Erfahrungsaustausch.

Jörg Abisch und Gewerkschaftssekretär Ali Kosan freuen sich, dass die Idee des Info-Frühstücks so gut ankommt und dazu führt, dass im Bezirksverband ein Betriebsräte-Netzwerk geknüpft wird.

Verstärkt wird dieses Netz durch die Veranstaltungen des Arbeitskreises Arbeits- und Gesundheitsschutz, die ebenfalls im Betriebsratsbüro Rockwool stattfinden. Hier treffen sich Betriebsräte, um ausgesuchte Themen intensiv zu diskutieren. Für deren Umsetzung im jeweiligen Betrieb ist es hilfreich, wenn man sich untereinander besser kennt und um Rat fragen kann.

Die Vernetzung beider Arbeitskreise steigert die Motivation unserer engagierten Betriebsräte und ist effektiv für unser Mitglieder!

IG BAU – die tun was!

® IG BAU (Ali Kosan)

Jörg Abisch, engagiert im Betrieb und in der Gewerkschaft