IG BAU - die tun was!


TOLERANZ wird bei uns groß geschrieben

Zusammenhalt gestärkt!
Zusammenhalt gestärkt! © IG BAU (Thomas Kreten)
21.10.2016
Toleranz wird in der Fachgruppe Gebäudereinigung im Bezirksverband Saar-Trier groß geschrieben. Der stellvertretende FG-Vorsitzende, Bernhard Kullmann, schlug eine Teilnahme am Christopher Street Day SaarLorLux vor. Die Idee wurde mit Begeisterung aufgenommen und sofort ging es mit der Planung los.

Bernhard, der auch in der IGay BAU auf Bundesebene aktiv ist, übernahm die Verantwortung für das Vorhaben. Schnell war klar: wir machen an beiden Tagen einen Infostand der IGay BAU und nehmen mit einem Wagen an der Parade teil. Nach monatelanger Planung, Mittelbeschaffung und vielen Stunden Vorbereitung war es dann so weit.

Unter dem Motto „ Vielfalt Lieben“ fand im Juli der CSD SaarLorLux 2016 in Saarbrücken statt. Die Fachgruppe präsentierte sich am Samstag und Sonntag mit einem Infostand auf dem Straßenfest. Sehr viele Menschen kamen an den Stand, um sich über die Gewerkschaft, die Fachgruppe und die Arbeitsgruppe IGay BAU zu informieren. Bei unseren Schwester-Gewerkschaften, wie Junge ver.di, DGB und GdP stießen wir auf starkes Interesse. Man wurde sich schnell einig, dass wir in Zukunft gemeinsam etwas tun müssen.

Auch politische Größen kamen an den Stand. Unter anderem konnten wir Elke Ferner (SPD), Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Bundesvorsitzende der SPD-Frauen, sowie Anke Rehlinger (SPD), Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr und stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlandes, begrüßen und mit ihnen diskutieren.

Am Sonntagmorgen trafen sich die Kolleginnen und Kollegen der FG Gebäudereinigung, um den LKW für die Parade zu schmücken. Es wurden Luftballons und Transparente angebracht und nach getaner Arbeit stand ein kunterbunt geschmückter LKW bereit. Begleitet von 65.000 Zuschauern ging die Parade durch die Saarbrücker Innenstadt.

Unterstützt von heißen Rhythmen wurde Infomaterial zum Thema "Toleranz in unserer Gesellschaft" verteilt. Für die Kinder gab es Luftballons und Süßigkeiten. Die Lolleginnen und Kollegen Schornsteinfeger des Zentralverbandes des Schornsteinfegerhandwerks Saar waren ein weiterer Hingucker auf dem Paradewagen. Dass die IG BAU für Toleranz gegenüber Jedermann/-frau steht, wurde eindrucksvoll gezeigt.

Der Zusammenhalt der verschiedenen Gruppen innerhalb unserer Gewerkschaft wurde während der dreistündigen Fahrt bei sommerlicher Hitze spürbar erlebt.

Der besondere Dank der Fachgruppe Gebäudereinigung Saar-Trier gilt der Firma Soundtechnik Schütz, den Schornsteinfegern des ZDS Saar, dem DGB, den Kollegen der IGay BAU und allen Mitgliedern, die den Christopher Street Day begleitet haben.

IG BAU - die tun was!