Tarife


Zement- und Dämmstoffindustrie Ost: 8,3 Prozent mehr

05.06.2014
Am 4. Juni fand in Berlin-Tegel die zweite Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Zement- und Dämmstoffindustrie in Ostdeutschland statt. In einer fairen und offenen Verhandlungsatmosphäre wurde folgendes Ergebnis erzielt:

Zum 1. Juni 2014 werden die Entgelte um 3 Prozent und einem zusätzlichen Ost-Bonus von 1,5 Prozent erhöht.

Zum 1. Oktober 2015 werden die Entgelte um weitere 2,4 Prozent und einem zusätzlichen Ost-Bonus von 1,4 Prozent erhöht.

Der Ost-Bonus wird jeweils als Geldbetrag von 1,5 Prozent und 1,4 Prozent (Berechnung Entgeltgruppe 7) für alle Beschäftigten erhöht.

Die Ausbildungsvergütungen werden vom 1. Juni 2014 um 50 Euro und vom 1. Oktober 2015 um weitere 50 Euro in allen Ausbildungsjahren erhöht.

Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 24 Monate; 1. Juni 2014 bis 31. Mai 2016.

Mitglied werden


Gut zu wissen