IG BAU - die tun was!


„Altersarmut ist weiblich“

<br />

 © Peter Köster
16.03.2018
Mit eigenen Aktionen und der Unterstützung anderer war die IG BAU im Bezirksverband Mühlheim-Essen-Oberhausen (MEO) am 8. März und darum herum sehr aktiv. Im Mittelpunkt standen dabei frauenpolitische Forderungen, wie beispielsweise gleicher Lohn für gleiche Arbeit.

Im Vorfeld des Internationalen Frauentags wurde am 6. März die Ausstellung „Altersarmut ist weiblich“ im Rathaus Oberhausen eröffnet. Die IG BAU MEO unterstützt die Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Frauen-Plenum Oberhausen, anderen Gewerkschaften und dem Kommunalen Integrationsdienst Oberhausen.

Während der Ausstellungseröffnung berichtete der Bezirksvorsitzende Peter Köster über weibliche Altersarmut. Mit Fokus auf unsere Branchen sprach er über die Frage des Lohnes und erwähnte die von den IG BAU-Frauen angestoßene Diskussion über ein Bedingungsloses Grundeinkommen.

Des Weiteren sprachen die Kolleginnen des Fachgruppevorstandes Gebäudereinigung Irene Hüfner und Lolita Agatep-Foy über persönliche Erfahrungen mit Altersarmut.

Am 8. März veranstaltete der Kommunale Integrationsdienst Oberhausen das alljährliche Frauenfrühstück zum Weltfrauentag. Thema in diesem Jahr war weibliche Arbeitsmigration nach Deutschland und die damit verbundenen Schwierigkeiten. Hier beteiligte sich die IG BAU-Fachgruppe Gebäudereinigung ebenfalls mit einem Grußwort und verteilte rote Nelken an die Besucherinnen.

Im Anschluss an die Veranstaltung ging es weiter mit betrieblichen Aktionen zum 8. März. So erfreuten sich ebenfalls die Kolleginnen von ISS im Mühlheimer Rhein-Ruhr-Zentrum an roten Nelken.

Der Bezirksvorsitzende Peter Köster und der Sekretär Thomas Schicktanz besuchten die Betriebsversammlung der Firma Bilfinger SSC und verteilten dort ebenfalls rote Nelken an die weiblichen Beschäftigten. In seiner Rede ging Thomas Schicktanz auf die historische und die aktuelle Bedeutung des Weltfrauentags ein.

Am Samstag, 10. März, ging die Aktionswoche rund um den Weltfrauentag mit einer kraftvollen Bündnis-Demonstration unter zahlreicher Beteiligung der IG BAU in Oberhausen zu Ende.

IG BAU - die tun was!

Peter Köster
Peter Köster
Peter Köster
Peter Köster
Peter Köster
Peter Köster
Peter Köster
Peter Köster
Peter Köster
Peter Köster