IG BAU - die tun was!


Die Geduld der Bau-Beschäftigten ist zu Ende


© IG BAU
09.05.2018
Den Beschäftigten im Baugewerbe aus Ostthüringen reißt langsam der Geduldsfaden. Die Tarifverhandlungen im Baugewerbe gingen aufgrund der Blockadehaltung der Arbeitgeber ergebnislos zu Ende. Die erste Schlichtungsrunde am 7. Mai endete ohne Annäherung. Es gibt immer noch kein faires Angebot der Arbeitgeber - trotz blendender Konjunktur und Auftragslage.

Die Beschäftigten der Firma Max Bögl haben auf der kürzlich durchgeführten Betriebsversammlung ihre Zustimmung zu allen Forderungen der IG BAU zum Ausdruck gebracht, ebenso die Bauarbeiter bei den vielen Baustellenaktionen in den vergangenen Wochen.

Dass es auch besser geht, zeigt der gute Tarifabschluss beim Haustarifvertrag der Firma Max Bögl Transport und Geräte GmbH & Co. KG in Gera, der eine Gesamtvolumen von 7,84 Prozent für 24 Monate vorsieht.

IG BAU - die tun was!