Gebäudereinigung


„ISS in Darmstadt kampfbereit!“

Arbeitgeber hat großen Auftrag bei der Telekom abgeschlossen


© IG BAU
Darmstadt, 09.11.2018
Auch die ISS-Beschäftigten im Objekt der Deutschen Telekom in Darmstadt sind bereit, für das Weihnachtsgeld zu kämpfen. Sie haben sich sehr über den Besuch der IG BAU und des Weihmachtsmän gefreut und stehen zu weiteren Aktion bereit. Ihre Haltung: "Jetzt sind wir dran! Weihnachtsgeld jetzt!"

Im Oktober hatte ISS-Deutschland stolz bekanntgegeben, dass das Unternehmen ab Juli 2019 für die Deutsche Telekom und etliche derer Tochterfirmen an rund 9.000 Standorten bundesweit integrierte Facility Services liefern wird. Nach der vollständigen Umsetzung wird diese Partnerschaft der größte Vertrag in der ISS-Gruppe sein. Die auf zehn Jahre angelegte Partnerschaft umfasst mehrere tausend Gebäude, Antennen, Türme, Masten und andere technische Anlagen.

ISS hat sich zu einem der weltweit führenden Unternehmen für Facility Services entwickelt und bietet eine breite Servicepalette: Gebäudetechnik, Reinigung, Catering, Sicherheit sowie Integrated Facility Services. Der weltweite Umsatz belief sich 2016 auf 10,64 Milliarden Euro. ISS beschäftigt heute nahezu 500.000 Mitarbeiter und hat lokale Niederlassungen in mehr als 75 Ländern in Europa, Asien, Nordamerika, Lateinamerika und im Pazifischen Raum. ISS betreut Kunden sowohl im privaten als auch öffentlichen Bereich. ISS ist seit 1960 in Deutschland tätig. 2016 erzielte ISS in Deutschland einen Jahresumsatz von 332 Millionen Euro und beschäftigte 8.522 Mitarbeiter - so die Angaben auf der Internetseite des Unternehmens.