Tarifbewegung Bauhauptgewerbe 2018


Klares Votum für den Schlichterspruch


© IG BAU (Thomas Ruckdäschel)
24.05.2018
Die Bauhauptgewerbe-Fachgruppe Oberpfalz diskutierte zwar einige Zeit, letztlich konnten aber alle mit dem Schlichterspruch leben. „Endlich wird der sehr guten wirtschaftlichen Situation auch Rechnung getragen“, stellte einer der Anwesenden fest.

Die Belastungen für die Arbeitgeber sind aus der Sicht der „Fachmänner und Fachfrauen“ aus der Oberpfalz überschaubar. Alles andere außer Zustimmung durch die Arbeitgeber wäre wirtschaftliche Dummheit.

Klar war allerdings auch, dass nichts anderes als der Schlichterspruch gilt - und wenn dieser abgelehnt wird, wird es ernst auf den Baustellen im Osten Bayerns!