Tarifbewegung Bauhauptgewerbe 2018


Nicht fürn Appl und n Ei


© IG BAU (Petra Katens)
Neustraubing, 11.05.2018
STRABAG auf der Baustelle in Neutraubling. „Klar arbeiten wir bei einer großen Firma und bekommen bestimmt auch viele Dinge, die andere Baukollegen nicht haben, aber die Wege werden für alle weiter, und deshalb brauchen wir auch für alle eine Lösung“ sagte einer der Beschäftigten. Damit ist klar, die Bauleute ziehen solidarisch an einem Strang! Sie wollen Lösungen für die Branche und nicht für Einzelne.

„Ob der Clement das hinkriegt?“, fragte ein anderer etwas verunsichert nach. Wir wissen es nicht, aber entscheidend wird sein, wie die Arbeitgeber agieren!

Die Baumannschaft ballt schon mal die Fäuste. Jeder weiß wieviel Kraft dahinter steckt!

Und wie immer gilt: Einer für Alle und Alle für Einen, denn …. Weil WIR es wert sind!