Dachdecker-, Gerüstbauer- und Steinmetzhandwerk


Urlaubsgeld online beantragen

Sozialkasse des Gerüstbaugewerbes


© SOKA Gerüstbau
05.02.2019
Beschäftigte im Gerüstbauer-Handwerk können laut Tarifvertarg Urlaubs-Restansprüche aus 2017 im Kalenderjahr 2019 bei der Sozialkasse des Gerüstbaugewerbes als Entschädigung beantragen. Dies ist nun auch online möglich.

Durch die gute Auftragslage im Gerüstbauer-Handwerk konnten viele Arbeitnehmer ihren Urlaub in den letzten Jahren nicht vollständig als Freizeit nehmen. Damit zumindest der Geldanspruch nicht verfällt, gibt es die tarifvertragliche Regelung, dass Arbeitnehmer Restansprüche aus 2017 im Kalenderjahr 2019 bei der Sozialkasse des Gerüstbaugewerbes als Entschädigung beantragen können.

Bei der SOKA Gerüstbau kann die Auszahlung dieser Restansprüche nun auch online beantragt werden. Dazu ist eine einmalige schriftliche Anmeldung zum Online-Service für Arbeitnehmer erforderlich. Nach Mitteilung eines Kennwortes kann das Urlaubsgeld online angefordert werden. Sofern sich die Kontoverbindung nicht ändert, ist das auch ohne erneute Unterschrift möglich. Dazu wird auch kein Computer benötigt, die Anwendung kann auch mit dem Smartphone über das Internet aufgerufen werden.

Nähere Informationen sind unter www.sokageruest.de zu finden. Rückfragen sind per E-Mail an WebService@sokageruest.de oder per Telefon an die Hotline-Nummer 0611 7339 140 möglich.