Gebäudereinigung


Weihnachtsgeld ist für alle interessant

Aktion im Betonwerk


© Foto: IG BAU
Spelle, 18.10.2018
„Ja, selbstverständlich wollen wir auch das Weihnachtsgeld !“- da sind sich die Kolleginnen der Firma RDG aus dem Objekt Rekers Betonwerk in Spelle einig.

Selbst wenn man als eine Reinigungskraft auf 450-Euro-Basis arbeitet, könnte man mit dem Weihnachtgeld was anfangen. Die mangelhafte Wertschätzung der Arbeitgeber gegenüber den Beschäftigten macht die Kolleginnen richtig sauer.

Was sie mit dem Weihnachtsgeld machen würden, das notierten sie auf den Wunschzettelkarten. Der wird dann dem IGBAU-Weihnachtsmann bei seinem nächsten Objektbesuch übergeben.

Hoffentlich bekommen die Arbeitgeber es rechtzeitig mit, dass es nicht so viele Fachkräfte da sind, die sich um diesen Knochenjob reißen.. Und dass man sich seine Mannschaft/Frauschaft lieber nicht vergraulen sollte.