Tarife


Zement und Dämmstoffindustrie Ost: Für Verhandlungen gerüstet


© IG BAU
26.03.2018
Die Tarifkonferenz der Zement und Dämmstoffindustrie Ostdeutschland hat am 24. März in Brehna getagt. Die Teilnehmer haben intensiv über die aktuelle wirtschaftliche Situation in der Bauwirtschaft und der Zement und Dämmstoffindustrie diskutiert. Die Tarifkonferenz hat für die diesjährigen Tarifverhandlungen folgende Forderung aufgestellt:
  • Erhöhung der Entgelte um 200 Euro in allen Entgeltgruppen (inklusive Ost-Bonus) über eine Laufzeit von 12 Monaten,
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 100 Euro für alle Ausbildungsjahre über eine Laufzeit von 12 Monaten,
  • Bonusvorteile ausschließlich für Mitglieder der IG Bauen-Agrar-Umwelt.

Die Tarifverhandlungen beginnen am 11. April in Berlin.