Bildung / Berufsbildung


Ausbildungsmarkt vor großen Herausforderungen

Entwurf des Berufsbildungsberichtes 2014

18.03.2014
Der Ausbildungsmarkt steht vor ernsten Herausforderungen: im Baugewerbe ist nach einem Anstieg der Ausbildungszahlen 2011/2012 von 1,2 Prozent ein Absinken der Zahlen 2012/2013 von 1,5 Prozent zu verzeichnen. Trotz guter Konjunktur und steigender Schulabgänger/innenzahlen ist die Zahl der insgesamt abgeschlossenen Ausbildungsverträge 2013 auf den mit Abstand niedrigsten Wert seit der deutschen Einheit gefallen.

Nur 65 Prozent aller ausbildungsinteressierten jungen Menschen haben einen Ausbildungsplatz gefunden. Die Integrationskraft des dualen Systems lässt nach.

Rund 257.600 Jugendliche befinden sich in den zahllosen „Maßnahmen“ im Übergang von der Schule in die Ausbildung.

Die Stellungnahme der Gruppe der Arbeitnehmer des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung gibt’s im Download.