Bauen und Wohnen


Baugenehmigungen 2012: Mehr, aber zu wenig neue Wohnungen


© hartmut910 / www.pixelio.de
14.03.2013
Die soeben veröffentlichten Baugenehmigungszahlen des Statistischen Bundesamtes für das Jahr 2012 zeigen ein mehrfach gespaltenes Bild: Der Anstieg der genehmigten Wohnungen in neu errichteten Gebäuden um 5 Prozent setzt die positive Entwicklung der letzten Jahre fort.

Gleichzeitig wird mit insgesamt 239.465 im Jahr 2012 genehmigten Wohnungen (+ 4,8 Prozent) die notwendige Mindestzahl von 250.000 neuen Wohnungen auch im nächsten Jahr wohl erneut nicht erreicht werden.

Beim Nichtwohnungsbau (Hochbau) hat es zuletzt eine rückläufige Entwicklung gegeben: Insgesamt wurde 2012 ein um 2,1 Prozent geringeres Bauvolumen genehmigt als im Vorjahr. Dies lag nicht zuletzt am öffentlichen Bau mit einem Rückgang des Genehmigungsvolumens um 7,5 Prozent.

Mehr Informationen und Zahlen gibt es in der Aktuellen Kurzinformation.