Bildung / Berufsbildung


Bessere Chancen mit mehr Bildung - betriebliche Weiterbildung wird wichtiger


© IAB
29.06.2015
Bildungsstand und Beschäftigungschancen hängen eng zusammen. Beruflich Qualifizierte und Akademiker sind deutlich seltener von Arbeitslosigkeit betroffen als Personen ohne berufliche Qualifikation, wie die aktuelle Analyse 11/2015 des Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zeigt.

Durch Arbeit erzieltes Einkommen ist deutlich höher als die Versicherungsleistung ALG I oder die Sozialleistung ALG II. Neben der Erstausbildung spielt auch die Qualifikation im weiteren (Erwerbs)Leben eine wichtige Rolle: betriebliche Weiterbildung wird wichtiger, da die Lebensarbeitszeiten sich verlängern und Anforderungen sich schneller ändern.

Mitglied werden