Tarife


Beton- und Fertigteilwerke Sachsen/Thüringen: Paket mit 6,9 Prozent geschnürt


15.09.2016
Am 14. September fand die zweite Tarifverhandlung zum Lohn- und Gehaltstarifvertrag für die Beschäftigten in den Beton- und Fertigteilwerken Sachsen/Thüringen statt. Nach sehr intensiven Verhandlungen einigten sich die Tarifvertragsparteien auf nachfolgendes Ergebnis:

Der neue Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 24 Monaten vom 1. Juli 2016 bis 30. Juni 2018.

Ab dem 1. September 2016 erhöhen sich die Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 2,9 Prozent, ab 1. Juli 2017 um weitere 2,9 Prozent..

Das zusätzliche Urlaubsgeld erhöht sich ab 1. Januar 2017 um 5 Euro auf 20 Euro je Urlaubstag.

Die Jahressondervergütung beträgt ab dem Jahr 2017:

Lohngruppebisherneu
LG 1 / 2 bzw. A 1 / A 2320 Euro450 Euro
LG 3 / 4 bzw. A 3 / A 4 bzw. M 1400 Euro560 Euro
LG 4.1. / 5 / 5.1. bzw. A 5 / A 6 bzw. M 2 / M 3 / M 4475 Euro665 Euro
Auszubildende125 Euro175 Euro