Internationales


Die BHI unterstützt die Gewerkschaftsbewegung in der Ukraine


© BHI
18.03.2014
Seit mehreren Monaten zeigt sich die die internationale Gemeinschaft schockiert und tief besorgt über die sich überstürzenden Ereignisse in der Ukraine. Der aktuelle Kampf der ukrainischen Bevölkerung für politische Reformen und Demokratie forderte bis heute hunderte von Menschenleben. Leider ist zu befürchten, dass mit dem Andauern des Konflikts weitere Todesopfer zu beklagen sein könnten. Die BHI spricht den Familien der Opfer ihr tief empfundenes Beileid aus.

Die Lage verändert sich ständig und schnell, was das Gefühl allgemeiner Unsicherheit im ganzen Land und der Region noch verstärkt. Der Mut und die Widerstandsfähigkeit der Menschen in der Ukraine sind dennoch ungebrochen. Sie werden nicht müde Frieden, Demokratie, Gerechtigkeit zu fordern. Die BHI unterstützt die Menschen der Ukraine in ihrem unnachgiebigen Kampf um Frieden, Unabhängigkeit und demokratische Werte.

Trotz der andauernden Unruhen, fordern die BHI-Mitgliedsgewerkschaften in der Ukraine unermüdlich und mit vereinten Kräften, Frieden und Transparenz und Stärkung der überparteiliche Zusammenarbeit. Jahre der politischen Korruption und des Missbrauchs durch ein oligarchisches System haben dazu geführt, dass Millionen von Beschäftigten unter der Unsicherheit ihrer Beschäftigungssituation leiden. Ein Teil der Bevölkerung lebt in ständiger Angst um den Verlust ihrer Arbeitsplätze, während die anderen unter Arbeitslosigkeit oder niedrigen Löhnenleiden. Die wirtschaftliche Situation des Landes ist insgesamt von Unsicherheit geprägt. An diesem entscheidenden Wendepunkt ist es unbedingt erforderlich, dass die internationale Gemeinschaft ausreichende finanzielle und politische Unterstützung zur Verfügung stellt, die den Menschen hilft, die Krise zu überwinden. Die BHI fordert aber ebenso nachdrücklich, dass ausländische Hilfe nicht an Bedingungen, wie z.B. drakonische Sparmaßnahmen geknüpft sein darf, die das Leben der ukrainischen Arbeitnehmer nur noch weiter verschlechtern würden.

Die BHI bringt ihre uneingeschränkte Unterstützung und Solidarität mit der Gewerkschaftsbewegung in der Ukraine zum Ausdruck. Sie unterstützt die ukrainischen Gewerkschaften in ihrem Kampf für Demokratie, Gerechtigkeit, menschenwürdige Arbeit, und für eine unabhängige und friedliche Ukraine. Konkret wird die BWI ihren Mitgliedsgewerkschaften in der Ukraine Hilfestellung bieten, damit die Einheit der Gewerkschaften auch in Zukunft erhalten bleiben. Zusammen mit ihren Mitgliedsorganisationen wird die BHI Mechanismen erarbeiten, die helfen können, die herrschende politische und wirtschaftlichen Krise zu überwinden.