IG BAU - die tun was!


Einmischen - mitmachen!

Baustellenvesper auf dem Fischmarkt
Baustellenvesper auf dem Fischmarkt © IG BAU (Klaus Hartung)
Erfurt, 16.05.2013
Gewissenhaft haben sich die Kollegen der Fachgruppe Bauhauptgewerbe auch im Bezirksverband Erfurt auf die Tarifverhandlungen am Bau vorbereitet. Und sich dann eindrucksvoll eingemischt. Klar war: Störfeuer kommt wieder aus den Arbeitgeberverbänden im Osten, deshalb sollten diese auch sehen, dass sich im Osten was bewegt.

Mit der Einbeziehung der Betriebsräte, der Aktiven in den Betrieben und der Auswahl der „richtigen“ Baustellen begann die Vorbereitung. Mit vielen kleinen Aktionen bis hin zu größeren in Weimar und Erfurt (Fotos) haben auch die Erfurter Bauleute ihren Beitrag zum Tariferfolg geleistet.

Für den Tag vor der dritten Tarifverhandlung wurde in Thüringens Landeshauptstadt Erfurt die „Baustellenvesper auf dem Fischmarkt“ geplant. Mehrere Firmen wurden kontaktiert und sagten ihre Beteiligung zu. Mehr als 50 Arbeitnehmer fanden sich am 3. April am Fischmarkt ein, machten ihrem Unmut Luft. Ein beeindruckendes Signal an die Vertreter der Arbeitgeber, dass auch mit den Kollegen im Osten zu rechnen ist. Unterstützt wurden die Bauarbeiter von den Kolleginnen und Kollegen aus der Fachgruppe Gebäudereinigung.

Solidarisch unterstützt wurden die Kollegen vom Bau wie immer von den Freunden aus der Gebäudereinigung, denen sie nun die gleiche Unterstützung für ihre aktuelle Tarifrunde geben.

Die Erfahrungen aus den großen und kleinen Aktionen, positiv wie auch negativ, werden die Kollegen nun in der nächsten gemeinsamen Sitzung mit der Fachgruppe Bauhauptgewerbe aus Ostsachsen auswerten und Schlussfolgerungen für die zukünftige Arbeit ziehen. Damit sie auch dann wieder eindrucksvoll mitmischen können.

IG BAU – die tun was!

© IG BAU (Klaus Hartung)