Umwelt / Nachhaltige Entwicklung


Global Climate March - 29. November 2015, Berlin

Paris ist nicht das Ende, Paris ist der Anfang. Die Zukunft gehört uns


© Klima-Allianz
10.11.2015
Im Dezember findet die 21. UN-Klimakonferenz in Paris statt. Einen Tag vor dem richtungsweisenden Klimagipfel in Paris geben die Bürgerinnen und Bürger in positiven und bunten Demos rund um den Globus den Ton an – von London bis São Paulo und von Johannesburg bis Berlin.
Während die Junge BAU mit einer europäischen Delegation nach Paris an den Ort des Geschehens fährt, findet auch in Berlin eine Demo statt, zu der wir gemeinsam mit der Klima Allianz einladen.

Zunehmende Dürren, Überschwemmungen und heftige Stürme: Der Klimawandel bedroht schon heute die natürlichen Arbeits- und Lebensgrundlagen vieler Menschen weltweit. Besonders in armen Ländern, die am wenigsten beigetragen haben, verschärft der Klimawandel Armut und Hunger. Er heizt Konflikte an und vertreibt Menschen aus ihrer Heimat.

Um den Klimawandel zu begrenzen, müssen wir die Verbrennung fossiler Energie wie Kohle, Öl und Gas stoppen und auf 100 Prozent erneuerbare Energien umsteigen. Jedes Land muss seinen fairen Beitrag zum globalen Klimaschutz leisten – dafür brauchen ärmere Länder die notwendige Unterstützung.

Wir demonstrieren gemeinsam für mehr Klimaschutz und gegen die Nutzung fossiler Energien. Wir demonstrieren gemeinsam für eine erneuerbare Zukunft.

Wir sind mehr als eine Klimabewegung. Bürger*innen, Vereine, Initiativen, Kirchen, Gewerkschaften – eine nachhaltige Zukunft geht uns alle an.
• Wir wollen einen ambitionierten, verbindlichen und gerechten Klimavertrag in Paris.
• Wir wollen weltweit 100% erneuerbare Energien bis zum Jahr 2050 – sauber und naturverträglich.

Lasst uns zusammen ein starkes Signal an die Bundesregierung und an die Klimakonferenz nach Paris senden! Die Staats- und Regierungschefs aus der ganzen Welt müssen sich von den fossilen Energien verabschieden.

Weitere Infos zur Klima-Demo gibt es hier.