IG BAU - die tun was!


Gutes Timing: Betriebsräteschulung mit aktueller Tarifinfo


© IG BAU (Jörg Dahms)
26.04.2013
Gutes Timing in Güstrow im IG BAU-Bezirksverband Ostmecklenburg-Vorpommern: für den 11. April waren die Betriebsräte zu einer Schulung zum Thema „Saison-KUG, Urlaubsgeld und Stand der Tarifverhandlungen“ eingeladen. Und genau in der Woche davor gab’s in der dritten Tarifverhandlung für den Bau ein Tarifergebnis.

Eine gute Gelegenheit für die Mecklenburger Betriebsräte , sich umfassend darüber zu informieren, was bei den Tarifverhandlungen für die Bauleute herausgekommen ist, wie weit die Angleichung der Ost- an die Westlöhne fortgeschritten ist.

Nach intensiver Diskussion des Tarifergebnisses gibt’s von den Kollegen eine klare Ansage:

„Die Mecklenburger Betriebsräte aus den Firmen Eurovia, BSB Bau Malchin , Strabag ,Peene Bau, Groth & Co Rostock, August Reiners, ZBO Grevesmühlen, FGW BAU Friedland, TVS Stralsund , TEK Rostock sowie der Rohrleitungsbau Paasch GbR Güstrow sind für eine Annahme des Tarifvorschlages im Bauhauptgewerbe. Sie möchten ihrer Tarifkommission für ihr Verhandlungsgeschick einfach Danke sagen.

Die Betriebsräte vertreten in ihren Betrieben rund 2000 Beschäftigte, die diesen Abschluss begrüßen. Dennoch werden sie ihre Kollegen gemeinsam mit der IG BAU bis zum 3.Mai 2013 wach halten. Sollten die Arbeitgeber die Erklärungsfrist verstreichen lassen, werden sie zeigen, wie der Nordosten streiten kann.“

IG BAU – die tun was!