Gesundheit und Rente


IG BAU-Umfrage: Betriebe lassen Ältere im Stich

© Thorben Wengert / www.pixelio.de
© Thorben Wengert / www.pixelio.de
21.09.2012
Die überwältigende Mehrzahl der Arbeitgeber lassen ihre älteren Beschäftigten im Stich. Rund neun von zehn Baubetrieben tun nichts dafür, dass ihre Mitarbeiter länger arbeiten können. Das ergab eine Umfrage der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) unter Bau-Betriebsräten.

"Die Zahlen machen deutlich: Viele Arbeitgeber klagen zwar über Fachkräftemangel und unterstützen eine Politik, die längere Lebensarbeitszeit will. Sie bleiben aber untätig, wenn es darum geht, Ältere im Job zu halten", stellte IG BAU-Bundesvorsitzender Klaus Wiesehügel fest.

Die Folgen sind: Gesundheitsprobleme, Kündigung, Langzeitarbeitslosigkeit und Absturz in Hartz IV.

Um dies zu verhindern, bedarf es einer Lösung, um die Lücke zwischen tatsächlichem Arbeitsaustritt und Renteneintritt finanziell zu überbrücken.

Mitglied werden