Umwelt / Nachhaltige Entwicklung


Ilmenau ist PEFC-Waldhauptstadt 2015


© IG BAU (Alexander Reise)
19.01.2015
Die Jury des Deutschen Forst-Zertifizierungsrates (DFZR) wählte Ilmenau (Thüringen, Ilm-Kreis) zur PEFC-Waldhauptstadt 2015. Ilmenau bewarb sich bereits in den Vorjahren des Waldhauptstadtwettbewerbs und konnte sich nun für die Hartnäckigkeit, immer wieder aussagekräftige Bewerbungsunterlagen einzureichen, belohnen.

Insgesamt sechs hochkarätige Bewerber hat die diesjährige Ausschreibung zum Titel „PEFC-Waldhauptstadt 2015“ angezogen. Die Jury hatte die Qual der Wahl unter den Städten Bad Waldsee (Baden-Württemberg, Landkreis Ravensburg), Ehingen (Baden-Württemberg, Alb-Donau-Kreis), Ilmenau (Thüringen, Ilm-Kreis), Geisa (Thüringen, Wartburgkreis), Laubach (Hessen, Landkreis Gießen) und Weißenburg (Bayern, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen).

Alle Städte lieferten erstklassige Bewerbungsunterlagen über die Umsetzung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung im Stadt-/Gemeindewald. Viele Städte engagieren sich darüber hinaus noch in Themenfeldern wie Waldpädagogik und Klimakonzepte oder betreiben im besonderen Maß Öffentlichkeitsarbeit und stellen dabei die PEFC-Zertifizierung ihres Waldes heraus.

Mitglied werden