IG BAU - die tun was!


Immer im Dienst der guten Sache

Klaus Brausch (rechts) und Heiner Weber, Vorsitzender des Bezirksverbandes Saar-Trier.
Klaus Brausch (rechts) und Heiner Weber, Vorsitzender des Bezirksverbandes Saar-Trier. © IG BAU
22.03.2013
58 neue Mitglieder hat Betriebsratsvorsitzender Klaus Brausch mit Unterstützung seiner Betriebsratskollegen der Firma suki-international im vergangenen Jahr geworben. Eine stolze Zahl. Davon profitierte aber nicht nur die IG BAU, sondern auch besonders die Station für schwer-, chronisch- und krebskranke Kinder im Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen in Trier.

Denn Brausch, der seit 1991 engagiertes IG BAU-Mitglied ist, verzichtete auf seine Werbeprämie und spendete die 870 Euro an besagtes Krankenhaus. Seit 18 Jahren unterstützen Brausch und seine Kollegen die Klinik. Rund 80.000 Euro und zahlreiche Sachspenden sind im Laufe der Jahre zusammengekommen.

So viel uneingennütziges Engagement muss belohnt werden, dachte sich der Bezirksverband Saar-Trier und überraschte Klaus Brausch mit einem Reisegutschein des Gemeinnützigen Erholungswerks (GEW).

IG BAU – die tun was!

Mitglied werden


IG BAU - die tun was!