Internationales


Internationaler Tag gegen Kinderarbeit: Lasst uns reden


© Kindernothilfe
12.06.2017
Es wird Zeit, dass sie sich zu Wort melden: Arbeitende Kinder und Jugendliche aus aller Welt. Lautstark – in Workshops, Theaterstücken oder bei Kindermärschen. Unter dem Motto „It’s time to talk about…“ (Es ist Zeit, darüber zu reden) bringen sie noch bis zum heutigen 12. Juni, demInternationalen Tag gegen Kinderarbeit, ihre Botschaften, Forderungen und Themen zur Sprache.

„Sie haben die Möglichkeit, selbst zum Ausdruck zu bringen, was geschehen muss, um ihre Situation zu verbessern – seien es ein Stopp der Arbeit oder fairere und sichere Arbeitsbedingungen“, erklärt Projektleiterin Anne Jacob.

Die Aktionswochen sind Teil der Kampagne „Time to talk“: Rund 2000 Kinderarbeiter in 37 Ländern werden zu ihren Erfahrungen befragt.

Die Ergebnisse sollen in die Verhandlungen auf der IV. Konferenz zur Kinderarbeit einfließen, die die Internationale Arbeitsorganisation ILO gemeinsam mit der argentinischen Regierung im November in Buenos Aires ausrichtet.

Weltweit beträgt die Zahl der arbeitenden Kinder und Jugendlichen etwa 168 Millionen. 85 Millionen Mädchen und Jungen arbeiten unter gefährlichen und ausbeuterischen Bedingungen.

Ein Beitrag unserer Kollegin Christiane Nölle (erschienen in "Der Grundstein/Der Säemann, 6/2017).