Tarife Hintergrund


Tarifpolitik

10.06.2003
Tarifpolitik ist mehr als Verhandeln um Prozente. Die Tarifpolitik bildet einen wesentlichen Schwerpunkt der gewerkschaftlichen Arbeit. Eine innovative Tarifpolitik hat oftmals Neuland beschritten und damit Zeichen gesetzt Gewerkschaftliche Stärke und konsequentes Verhandeln, getragen von der Unterstützung der Mitglieder, haben zu vorzeigbaren Ergebnissen geführt.


Tarifverhandlungen werden in der Öffentlichkeit fälschlicherweise oft nur mit dem Aushandeln von Entgelterhöhungen verbunden. Doch es geht um weit mehr als Prozente. Gewerkschaftliche Tarifpolitik befasst sich u.a. mit

· der Sicherung der Einkommen und Ausbildungsvergütungen,
· Urlaub und Urlaubsgeld, · Weihnachtsgeld/Jahressonderzahlungen,
· Vermögenswirksame Leistungen,
· Arbeitszeitfragen,
· Altersteilzeit
· tarifliche Zusatzrente,
· Fortschritte im Arbeits- und Umweltschutz
· Aus- und Weiterbildung.
· Zulagen bei Nacht, Sonntag- und Feiertagsarbeit,
· Erschwerniszulagen, Akkord und Prämienarbeit,
· Freistellungs- und Arbeitsvertragsregelungen
· Rationalisierungsschutz und Alterssicherung.

Mitglied werden


Gut zu wissen