Arbeit und Wirtschaft


Reform des Schwerbehindertenrechts


© DGB
22.08.2014
Anfang Juli hat der DGB-Bundesvorstand die Forderungen des DGB zu einer notwendigen Reform des Schwerbehindertenrechts beschlossen. Neben einer Erhöhung der Beiträge zur Ausgleichsabgabe halten die Gewerkschaften auch die Stärkung der Rechte und Ressourcen der Schwerbehindertenvertretungen für dringend notwendig. Das Papier gibt's hier.