Tarife


Sand-, Kies-, Mörtel- und Transportbetonindustrie NRW: Höhere Einkommen

08.12.2016
Am 7. Dezember wurden die Verhandlungen zum Lohn- und Gehaltstarifvertrag für die Beschäftigten der Sand-, Kies-, Mörtel- und Transportbetonindustrie Nordrhein-Westfalen wieder aufgenommen.Nach einer intensiven Verhandlung einigten sich die Tarifvertragsparteien auf folgendes Ergebnis:

Die neuen Tarifverträge haben eine Laufzeit vom 1. September 2015 bis zum 31. August 2018 (Anschlusstarifvertrag).

Ab dem 1. Januar 2017 erfolgt eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 2,7 Prozent und ab 1. September 2017 eine weitere Erhöhung von 2,2 Prozent.

Mit der Entgeltabrechnung für Januar 2017 erhalten alle Beschäftigten (ohne Auszubildende) eine Einmalzahlung von 75 Euro.