Internationales


Sie ist bunt, sie ist laut: Größte Demo für gerechten Welthandel und für den Stopp von TTIP, CETA und TiSA (aktualisiert - jetzt mit Video)

TTIP, CETA & TiSA stoppen - IG BAU fordert fairen Welthandel zum Wohle aller

Berlin, 10.10.2015
Etwa 250.000 Menschen aus der ganzen Bundesrepublik haben sich auf den Weg nach Berlin gemacht. Sie demonstrieren mit der IG BAU in einem breiten Bündnis für gerechten Welthandel und für den Stopp von TTIP, CETA und TiSA, zeigen der Politik: das wollen wir nicht! Erste Impressionen gibt es in unserer Fotogalerie.

Den Schwung, den die Kolleginnen und Kollegen heute auf die Straße gebracht haben, wird die IG BAU weiter nutzen: für globale Handels-Regeln, die faire Arbeit schaffen, Beschäftigte schützen und Demokratie fördern.

TTIP wird den Arbeitsschutz schleifen, CETA schützt Investoren statt Beschäftigte und TiSA fördert das globale Finanz-Kasino. Deshalb sagt die IG BAU: Ja zu fairem Handel – nein zu TTIP, CETA und TiSA.

Die gemeinsame Forderung lautet, die Verhandlungen mit den USA für TTIP zu stoppen und das mit Kanada verhandelte CETA nicht zu ratifizieren. Es war die größte Demonstration seit über 10 Jahren in Deutschland. Nie zuvor sind in Europa mehr Menschen zu diesem Thema auf die Straße gegangen. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer übertraf die Erwartungen der Veranstalter deutlich.

Ein großes Dankeschön an alle Kolleginnen und Kollegen, die die Demonstration vorbereitet und an ihr teilgenommen haben!

Lesen Sie auch:

Protest-Picknick auf dem Tempelhofer Feld

Berlin, Tempelhofer Feld, 5. September 2015: 1.500 Menschen bilden mit einem Protest-Picknick einen riesengroßen Schriftzug und fordern: Stoppt TTIP, CETA, TISA! Mittendrin: die IG BAU.  weiterlesen
Drei Tage vor der Demonstration am 10. Oktober warben am 7. Oktober vor dem Brandenburger Tor in Berlin noch einmal Vertreterinnen und Vertreter aller Organisationen, die mit zur Demo "TTIP und CETA stoppen! Für einen gerechten Welthandel!" aufrufen, für die Kundgebung. © www.ttip-demo.de
1/43
 Mit dabei: Die IG BAU © ttip-demo.de
2/43
 © b_engel
3/43
 © b_engel
4/43
 © b_engel
5/43
 © IG BAU (CB)
6/43
 © b_engel
7/43
 © b_engel
8/43
 © b_engel
9/43
 © IG BAU (Fritz Heil)
10/43
 © IG BAU (Fritz Heil)
11/43
 © b_engel
12/43
 © b_engel
13/43
 © b_engel
14/43
 © b_engel
15/43
 © b_engel
16/43
 © b_engel
17/43
 © b_engel
18/43
 © DGB (Simone M. Neumann)
19/43
 © b_engel
20/43
 © b_engel
21/43
 © b_engel
22/43
 © b_engel
23/43
 © DGB (Simone M. Neumann)
24/43
 © DGB (Simone M. Neumann)
25/43
 © DGB (Simone M. Neumann)
26/43
 © b_engel
27/43
 © b_engel
28/43
 © DGB (Simone M. Neumann)
29/43
 © DGB (Simone M. Neumann)
30/43
 © DGB (Simone M. Neumann)
31/43
 © Erika Holzhausen
32/43
 © Swen Ohlert
33/43
 © Swen Ohlert
34/43
 © b_engel
35/43
 © IG BAU (Fritz Heil)
36/43
 © IG BAU (Fritz Heil)
37/43
 © IG  BAU (Fritz Heil)
38/43
 © IG BAU (Fritz Heil)
39/43
 © Kevin Bolz
40/43
 © IG BAU (Christian Beck)
41/43
 IG BAU (Hivzi Kalayci)
42/43
 © IG BAU (Hivzi Kalayci)
43/43
 

Das Video unserer KollegInnen aus Münster-Rheine

Kurzer Videoclip von der Demo - bewegte Bilder eines bewegten Tages