Sunrise 2016


Vielseitiges Workshop-Angebot beim Sunrise 2016

Spannend, vielfältig, informativ: Die Workshops auf dem Sunrise-Festival 2016
Spannend, vielfältig, informativ: Die Workshops auf dem Sunrise-Festival 2016 © IG BAU
20.05.2016
Fluchterfahrungen und Flüchtlingsarbeit, Interkulturelle Kompetenz und Antirassismusarbeit, Wandergesellen und Aktivitäten gegen Analphabetismus, Mitmachscouts und JAV-Seminar, Tarifrunde BHG, Workers History und Mitgliedergewinnung – so weit spannt sich der Bogen unserer spannenden und aufschlussreichen Workshops auf dem diesjährigen Sunrise-Festival.

Eine/r von uns: Flüchtlingsarbeit der CAJ

„Wir sind alle gleich wertvoll und haben alle das gleiche Recht auf Achtung unserer Würde.“ Zwischen diesem Anspruch und unserer Realität sehen wir oft Widersprüche. Darum treten wir – eine Gruppe junger Menschen mit und ohne Fluchterfahrung des Jugendverbands „Christliche Arbeiterjugend“ (CAJ) – gemeinsam (politisch) in Aktion. Im Workshop wollen wir mit euch den Fragen nachgehen: Wie ist die persönliche Lebenssituation, insbesondere die Bildungs- und Erwerbsarbeitssituation, junger Flüchtlinge in Deutschland? Was sind die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Bildungs-/Ausbildungs- und Erwerbsarbeitsmöglichkeiten für die Geflüchteten? Und was kann man selbst tun, um die Situation junger Menschen mit Fluchthintergrund zu verbessern?
Referentinnen: Mahnaz Youzbashi, Karolina Hoffmann und Katharina Tradt, Christliche Arbeiterjugend (CAJ)

Flucht aus Syrien: ein Geflüchteter erzählt seine Geschichte

Taha aus Syrien berichtet von seinem Leben in Syrien, seiner Flucht und seinem Neuanfang Deutschland: Wie war das Leben in Syrien für einen jungen Menschen vor dem Krieg? Wer ist Assad und was ist der IS? Was bedeutet Leben im Kriegsgebiet? Was passiert zzt. in Syrien, wäre Frieden möglich? Und wie beginnt man ein neues Leben in Deutschland?
Referenten: Christopher Wieprecht und Taha

Homophobie: ein weltweites Problem

Es sind nicht nur Terror und Krieg, vor denen Menschen fliehen müssen. Einige kommen zu uns, weil sie wegen Ihrer sexuellen Orientierung in ihrer Heimat den Tod fürchten müssen. Aber auch hier in Deutschland sehen knapp 60 Prozent der Bevölkerung Homosexualität kritisch. Wir von der IGayBAU wollen aufklären, um zu einem besseren Verständnis beizutragen. Auf dem Sunrise bieten wir euch neben unserem Workshop auch Beratung und Gesprächsmöglichkeiten an.
Referenten: Bernhart Kulmann und Carsten Wirth, IGayBAU

Interkulturelle Kompetenz

Interkulturelle Kompetenz ist ein Begriff, den ihr bestimmt schon mal gehört habt. Aber was genau soll das eigentlich sein? Bei Interkultureller Kompetenz geht es um die Auseinandersetzung mit der eigenen und der vermeintlich „fremden“ Kultur und darum, was passiert, wenn zwei unterschiedliche Kulturen aufeinandertreffen. In dem Workshop überlegen wir gemeinsam, wie Vorurteile entstehen und wie man in interkulturellen Begegnungen kompetent handeln kann. Interkulturelle Kompetenz ist wichtiges Handwerkszeug, um gegen rassistisches Denken und Handeln vorzugehen und gleichzeitig die eigene Sichtweise auf die Welt kritisch zu hinterfragen.
Referentin: Nicole Hesse, Jugendbildungsreferentin GJEW e.V.

Gelbe Hand: Antirassismusarbeit als Teil der Ausbildung

Wir geben einen kurzen Überblick zu Rassismus in unserer Gesellschaft und wollen uns mit euch über eure Erfahrungen mit Rassismus im Alltag, im Betrieb oder der Berufsschule austauschen. Wir stellen Maßnahmen gegen Rassismus anhand von Beispielen aus der Praxis vor und diskutieren mit euch Umsetzungsmöglichkeiten innerhalb der jungen IG BAU.
Referent: Mark Haarfeldt

Die Mitmachscouts: für mehr Solidarität und Vielfalt in unserer Gesellschaft!

Deutschland ist ein Aus- und Einwanderungsland. Wie hat uns diese Vielfalt bereichert? Wer bekämpft sie und warum? Wie können wir uns in unserem Alltag zu Vielfalt und Toleranz bekennen? Welche Rolle spielt die/der Einzelnen und welche Chancen ergeben sich in Gruppen? Was sind sinnvolle Kooperationen vor Ort? Wie kann eine aktive Arbeit aussehen? Was sind die Bedürfnisse? Welche Unterstützung bekomme ich von wem?
Referent/in: Hannelore Imig und Jörg Weißgerber, Peco-Institut e.V.

Wandergesellen: vom Leben auf der Walz

Die Tradition des Reisenden Handwerks ist eng mit den Grundgedanken der Gewerkschaften verbunden: Freiheit, Gleichheit, Solidarität. Doch was genau sind Wandergesellen, was bewegt sie und was tun sie? Wir haben Wandergesellen eingeladen, die aus ihrem Leben „auf der Walz“ berichten und denen ihr eure Fragen stellen könnt.
Referenten: Sebastian Frank und Norman Modtschiedler

MENTO: Grundbildungsbedarf und Analphabetismus

Was bedeutet Grundbildungsbedarf, Analphabetismus und funktionaler Analphabetismus? Was haben Veränderungen in der Arbeitswelt damit zu tun? Wie leben und arbeiten Menschen ohne Schrift? Wie können wir Betroffenen solidarisch und kollegial helfen? Und was haben die Gewerkschaften damit zu tun?
Referent: Filippo Rinallo, MENTO Regionalkoordinator für Hessen

JAV-Seminar: fit für die Jugend- und Auszubildendenvertretung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die rechtlichen Grundlagen und die Aufgaben der Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) nach dem BetrVG kennen und können diese Kenntnisse zukünftig in ihrer Tätigkeit anwenden. Das Seminar richtet sich an Mitglieder von Jugend- und Auszubildendenvertretungen.
Referent: Ali Candemir, Jugendbildungsreferent Rheinland

Weitere Workshops

FiS – Flüchtlinge in Steinbach (Pfarrer Lüdke), Tarifrunde im Bauhauptgewerbe, Mitgliedergewinnung (Peter Riedel), Workers History – die Geschichte der Arbeiterbewegung und der Gewerkschaften (Janosch Tillmann)

Das Sunrise-Festival findet vom 26. bis 29. Mai in unserer Bildungsstätte Steinbach statt. Im Programm: Workshops, Konzerte, Sport, Party, Austausch, Weiterbildung ... Mit dabei: Rund 220 junge Kolleginnen und Kollegen aus ganz Deutschland und Europa - sowie Geflüchtete aus den Krisengebieten unserer Welt, die an verschiedenen Orten in Deutschland eine neue Heimat gefunden haben. Denn unser Motto lautet: Refugees welcome!

Alle Infos und Anmeldung zum Sunrise-Festival hier.