Internationales


Wechsel an EFBH-Spitze


26.11.2015
Dietmar Schäfers wurde am 26. November in Warschau zum Präsidenten der Europäischen Föderation der Bau- und Holzarbeiter (EFBH) gewählt. Auf der EFBHGeneralversammlung stimmten alle 180 Delegierten für Schäfers, der gleichzeitig Stellvertretender Bundesvorsitzender der IG BAU ist. Er löst damit den Italiener Domenico Pesenti an der Spitze der EFBH ab.

„Deregulierung, Spardiktate und Sozialabbau stellen uns in Europa vor große Herausforderungen. Um unsere Interessen durchzusetzen, brauchen wir starke und effiziente Gewerkschaftsorganisationen. Eine meiner wichtigsten Aufgaben als Präsident ist es deshalb, am Zusammenhalt und unserer Geschlossenheit zu arbeiten“, sagte Schäfers. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit ist zudem die politische Interessenvertretung der EFBH in Brüssel.

Unter dem Dach der EFBH sind mehr als 70 Mitgliedsgewerkschaften aus den Branchen Bau- und Forstwirtschaft, der Holzindustrie sowie verwandten Industriezweigen vereinigt.