Arbeitssicherheit / Gesundheitsschutz


Führungsspitze neu gewählt

Selbstverwaltung der BG BAU

Von links: Thomas Möller, Vorsitzender der Vertreterversammlung Arbeitgeber, Wolfgang Kreis, Vorsitzender der Vertreterversammlung Versicherte, Mathias Neuser, Vorsitzender des Vorstandes Versicherte, Dirk Müller, Vorsitzender des Vorstandes Arbeitgeber
Von links: Thomas Möller, Vorsitzender der Vertreterversammlung Arbeitgeber, Wolfgang Kreis, Vorsitzender der Vertreterversammlung Versicherte, Mathias Neuser, Vorsitzender des Vorstandes Versicherte, Dirk Müller, Vorsitzender des Vorstandes Arbeitgeber © BG BAU
26.10.2017
Das Ergebnis der allgemeinen Sozialversicherungswahlen bei der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) steht fest. In den konstituierenden Sitzungen wurden am 25. und 26. Oktober neue Vorsitzende des Vorstandes sowie der Vertreterversammlung gewählt. Als gesetzliche Unfallversicherung für die Bauwirtschaft und baunahe Dienstleistungen betreut die BG BAU über 500.000 Mitgliedsunternehmen mit 2,7 Millionen Versicherten.

Für die Versicherten und wird weiterhin der Industriekaufmann und Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats der Ed. Züblin AG Wolfgang Kreis (60) der Vertreterversammlung vorsitzen. Das IG BAU-Mitglied engagiert sich bereits seit 1993 ehrenamtlich in der BG BAU und begleitet seit 2011 den Vorsitz im „Parlament der BG BAU“.

Der Fachreferent Unfallversicherung, Sozialrecht beim Bundesvorstand der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Mathias Neuser (50) vertritt künftig die Versicherten als Vorstandsvorsitzender und möchte im Amt die Prävention zum Schutz der Versicherten vor Unfällen und Berufskrankheiten voranbringen: „Dabei sollte das Augenmerk auch auf mögliche neue Gesundheitsrisiken gerichtet werden, die sich unter dem Stichwort Arbeitswelt 4.0 ergeben können“, betont Neuser.