Tarife - Bauhauptgewerbe: Abschluss bei Bilfinger Global IT GmbH

Bauhauptgewerbe: Abschluss bei Bilfinger Global IT GmbH

24.04.2015
Im Anschluss der sechsten und entscheidenden Tarifverhandlung zu einem Haustarifvertrag für die Beschäftigten der Bilfinger Global IT GmbH wurde am 21. April ein Tarifergebnis erzielt.

Neben den strittigen Punkten über die künftige Verwendung des Arbeitgeberbeitrages zur Rentenbeihilfe SOKA-Bau (67 Euro pro Monat) bei Neueinstellungen, konnten zudem Klarstellungen und Erläuterungen zum Tarifvertrag erreicht werden.

Nachfolgend in Kürze die wesentlichen Punkte des Tarifergebnisses:

  • Der Haustarifvertrag ist auf Grundlage der Flächentarifverträge für die Angestellten und Poliere des Baugewerbes abgeschlossen.
  • Für bereits beschäftigte Arbeitnehmer wird die bestehende Altersversorgungszusage fortgeführt.
  • Der Arbeitgeberbeitrag zur Rentenbeihilfe SOKA-Bau (67 Euro pro Monat) wird auch für Neueinstellungen gewährt.
  • Der Ausgleichsbetrag der aufgrund der Überleitung in die o.g. Tarifverträge und der Einstufung in das neue Tarifgebilde zustande kommt, nimmt an Tariferhöhungen und der Berechnung des 13. Monatsgehaltes teil.
  • Urlaubsansprüche von Beschäftigten, die zurzeit weniger als 30 Tage im Jahr haben, werden über einen Zeitraum von drei Jahren angeglichen.
  • Die jeweiligen Arbeitszeiten der Mitarbeiter bekommen Bestandsschutz und bleiben wie bisher erhalten. Es findet keine Angleichung an die 40 Stundenwoche statt.

Mit den erfolgreichen Tarifverhandlungen und dem Ratifizieren der Tarifverträge hat die IG BAU einer Tarifflucht durch umstrukturieren eines Baukonzerns Einhalt geboten