Tarife - Beton- und Fertigteilindustrie Nord: Arbeitgeber legen kein neues Angebot vor

Beton- und Fertigteilindustrie Nord: Arbeitgeber legen kein neues Angebot vor

05.07.2017
Am 4. Juli fand die zweite Verhandlungsrunde zum Lohn- und Gehalts-tarifvertrag für die Beschäftigten in der Beton- und Fertigteilindustrie und dem Betonsteinhandwerk Nord statt.

Trotz intensiven Verhandlungen waren die Arbeitgeber nicht in der Lage für die Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen ein neues Angebot vorzulegen.

Nach wie vor lehnen sie es kategorisch ab, mit uns neue Grundlagen für die Berechnung der Jahressondervergütung zu vereinbaren. Auch unsere Forderung nach überproportionaler Anhebung der Ausbildungsvergütungen wird mit den Worten „mehr Geld bringt nicht mehr Auszubildende“ abgelehnt.

Die Tarifvertragsparteien haben sich noch einmal vertagt und setzen die Verhandlungen am 25. September fort.