22. Ordentlicher Gewerkschaftstag 2017 - Einberufung

Einberufung

01.04.2017
Bundesvorstand und Gewerkschaftsbeirat haben beschlossen, den 22. Ordentlichen Gewerkschaftstag der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt für die Zeit vom 9. bis 13. Oktober 2017 gemäß § 26 Nr. 2 Buchstabe o) und § 27 der Berliner Satzung nach Berlin in das Hotel "Estrel" einzuberufen.

Die Wahl der Delegierten erfolgte nach den Vorschriften gemäß § 27 Nr. 3 der Berliner Satzung.

Neben den gewählten Delegierten sind auf dem Gewerkschaftstag die Mitglieder des Bundesvorstandes und die übrigen Mitglieder des Gewerkschaftsbeirates stimmberechtigt (§ 27 Nr. 2 der Berliner Satzung).

Der Bundesvorstand gibt die Einberufung des 22. Ordentlichen Gewerkschaftstages hiermit gegenüber den Mitgliedern bekannt (§ 27 Nr. 7 der Berliner Satzung). Für den Gewerkschaftstag ist folgende vorläufige Tagesordnung vorgesehen:

Vorläufige Tagesordnung

1.Eröffnung und Begrüßung
2.Konstituierung des Gewerkschaftstags:
2.1Annahme der Tagesordnung
2.2Feststellung der Geschäftsordnung
2.3Bestellung der Kommissionen:
2.3.1Satzungs- und Antragsberatungskommission
2.3.2Mandatsprüfungs- und Wahlkommission
3.Entgegennahme der Berichte und Aussprache:
3.1Bundesvorstand (Fragen zum vorliegenden Geschäftsbericht)
3.2Gewerkschaftsrat
3.3Bundesrevisionskommission
4.Bericht der Mandatsprüfungskommission
und Beschlussfassung über die Gültigkeit der Mandate
5.Entlastung des Bundesvorstands
6.Beschlussfassung über die Satzungsanträge
7.Wahlen:
7.1Bundesvorsitzende/r
7.2Stellvertretende Bundesvorsitzende
7.3Weitere Bundesvorstandsmitglieder
7.4Vorsitzende/r des Gewerkschaftsrats
7.4.1Stellvertretende/r Vorsitzende/r des Gewerkschaftsrats
7.4.2Weitere Mitglieder des Gewerkschaftsrats
7.5Mitglieder der Bundesrevisionskommission
7.5.1Stellvertretende Mitglieder der Bundesrevisionskommission
8.Beschlussfassung über sonstige Anträge und Entschließungen
9.Referat des/der Bundesvorsitzenden
10.Schlussansprache