Tarife - Feuerfest- und Säureschutzindustrie: 4,5 Prozent mehr

Feuerfest- und Säureschutzindustrie: 4,5 Prozent mehr


16.06.2017
Am 13. Juni fand die dritte Tarifverhandlung für die Mitglieder in der Feuerfest- und Säureschutzindustrie statt. Nach mehreren Verhandlungsrunden einigten sich die Tarifvertragsparteien auf nachfolgendes Ergebnis:

Für die Beschäftigten und Auszubildenden in der Feuerfest- und Säureschutzindustrie erhöhen sich die Entgelte ab 1. Juli 2017 um 2,4 Prozent bzw. um 40 Euro je Lehrjahr.

Eine zweite Erhöhung um 2,1 Prozent bzw. 40 Euro je Lehrjahr erfolgt ab dem 1. September 2018.

Ab dem 1. Januar 2018 erhöht sich das zusätzliche Urlaubsgeld auf 40,50 Euro/pro Urlaubstag.

Für den Monat Juni 2017 erhalten alle Arbeitnehmer 70,00 Euro Einmalzahlung, die mit der Entgeltabrechnung im Juli 2017 ausgezahlt wird.

Der Entgelttarifvertrag hat eine Laufzeit vom 1. Juni 2017 bis 31. Mai 2019