Tarife - Feuerfest- und Säureschutzindustrie: Kein Ergebnis

Feuerfest- und Säureschutzindustrie: Kein Ergebnis


12.05.2017
Am 9. Mai fand in Kaltenengers bei Koblenz die zweite Tarifverhandlung für die Mitglieder in der Feuerfest- und Säureschutzindustrie statt. Die Arbeitgeber des Rheinischen Unternehmerverbands haben nach schwierigen Verhandlungen ein verbessertes Angebot vorgelegt.

Es lautet:
Die Entgelte steigen um zwei Prozent für die ersten 14 Monate und für die weiteren 10 Monate um 1,7 Prozent.

Die Mitglieder der Tarifgemeinschaft von IG BAU und IG BCE haben das Angebot der Arbeitgeber mit großer Mehrheit abgelehnt! Wir fordern:
Entgelte und Ausbildungsvergütungen sollen um 4,8 Prozent erhöht werden, bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

Die nächste Tarifverhandlung findet am 13. Juni 2017 in Kaltenengers statt.