Tarife - GaLaBau: Mehr Lohn und Gehalt ab 1. April

GaLaBau: Mehr Lohn und Gehalt ab 1. April

03.03.2016
Die Tarifverhandlungen im GaLaBau wurden am 1. März mit einem guten Ergebnis abgeschlossen. Ab dem 1. April 2016 werden die Löhne und Gehälter um 3 Prozent erhöht. Der Ecklohn beträgt dann 14,87 Euro, der Helferlohn in der Gruppe 7.6 wird auf 9,51 Euro angehoben.

Am 1. April 2017 gibt es eine weitere Erhöhung um 1,5 Prozent. Der Ecklohn beträgt dann 15,09 Euro, der Helferlohn der Gruppe 7.6 steigt auf 9,65 Euro. Innerhalb von 14 Monaten führt das dzu einer Lohnsteigerung von 4,5 Prozent.

Der Angleichungsprozess Ost an West wird fortgesetzt. Die Ostlöhne werden um den Cent-Betrag der Erhöhung im Westen angehoben, plus einem Angleichungsbetrag von 0,5 Prozent.

Die Gehälter werden parallel zu den Löhnen erhöht.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 18 Monaten.

Darüber hinaus wurde vereinbart, Gespräche zur Einführung einer betrieblichen Altersvorsorge aufzunehmen und beim Thema Flüchtlingsintegration eng zusammenzuarbeiten.