Tarife - Gartenbau Mecklenburg-Vorpommern: Mindestens 5 Prozent mehr

Gartenbau Mecklenburg-Vorpommern: Mindestens 5 Prozent mehr

24.06.2015
Tarifeinigung für die Beschäftigten in den Gartenbaubetrieben einschließlich des floristischen Bereiches in Mecklenburg-Vorpommern: Die Tarifkommission der IG BAU erreichte, dass das Eckentgelt ab dem 1. Juli 2015 um 5 Prozent und die unteren Entgeltgruppen zwischen 11 und 23 Prozent erhöht werden.

Die Lohngruppen des floristischen Bereiches in diesem Tarifvertrag werden dem Gartenbau angepasst, das heißt 8,1 Prozent Plus im Ecklohn und die unteren Lohngruppen erhöhen sich bis zu 28,8 Prozent, aber auch die oberen werden um 7,5 und 9,1 Prozent erhöht.

Die Auszubildendenvergütungen werden überproportional im ersten Ausbildungsjahr um 180 Euro, im zweiten Ausbildungsjahr um 200 Euro und im dritten Ausbildungsjahr um 190 Euro angehoben.

Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit vom 1. Juli 2015 bis 31. August 2016.