Tarife - Gartenbau Nordverbund: Tarifeinigung erzielt

Gartenbau Nordverbund: Tarifeinigung erzielt

23.09.2015
Am 22. September fand in Kassel die Tarifverhandlung zum Lohn- und Gehaltstarifvertrag für die Beschäftigten der Gartenbaubetriebe im Nordverbund statt. Nach mehreren Runden in großer Kommission, als auch in Acht- sowie Vieraugengesprächen einigten sich die Tarifvertragsparteien auf folgendes Ergebnis:

Ab dem 1. Oktober erhöhen sich die Löhne und Gehälter im Nordverbund, das heißt für die Länder Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Bremen und Hessen um 2,75 Prozent.

Die Ausbildungsvergütungen werden in dem jeweiligen Ausbildungsjahr um 20 Euro erhöht.

Die Tarifverträge haben eine Laufzeit von 12 Monaten, gelten also bis zum 30. September 2016.