Mindestlohn - Mindestlohn: Morgen-Infos für Pendler

Mindestlohn: Morgen-Infos für Pendler


© IG BAU (Devin Can)
12.01.2015
Im morgendlichen Pendlerverkehr des Frankfurter Hauptbahnhofs informierte Robert Feiger, Bundesvorsitzender der IG BAU, und Gabriele Kailing, DGB-Vorsitzende Hessen-Thüringen, gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Gewerkschaftern über den neuen gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro. Das Interesse der Passanten war groß und die Broschüren, die die Gewerkschafter im Morgenstress verteilten, kamen gut an.

Im Rahmen dieser bundesweiten Aktion wiederholte Feiger erneut seine Forderung an die Politik:„Aus Sicht der IG BAU muss Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble die bislang zugesagte Personalaufstockung bei der Finanzkontrolle Schwarzarbeit um 1.600 Stellen mehr als verdoppeln und so schnell wie möglich ans Arbeiten bringen.“ Für Gabriele Kailing bedarf es für einen funktionierenden Mindestlohn einer engmaschigen Kontrolle. Nur so könne effektiv verhindert werden, dass Arbeitgeber versuchen, den Mindestlohn zu umgehen.


Ein Beitrag unseres Volontärs Devin Can.