Neues auf www.igbau.de

Geregelte Ausbildung im Handwerk ist ein Erfolgsmodell

Start der EU-Verhandlung über Zukunft der Ausbildung

© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 22.01.2018
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) warnt vor einer Aushöhlung der bewährten dualen Ausbildung in Deutschland. Gerade im Handwerk ist sie ein Erfolgsmodell. Hintergrund sind die Ende dieses Monats startenden EU-Verhandlungen, mit dem Ziel qualitätssichernde Regelungen der Berufsausbildung unter anderem in Deutschland abzubauen. 
© IG BAU
19.01.2018
Nach dem Abschluss der Verhandlungen zum Mindestlohn Bauhauptgewerbe traf sich die Fachgruppe des IG BAU-Bezirksverbandes Südwestsachsen, um die Ergebnisse zu bewerten und die Forderungen für die Tarifrunde 2018 und die Aktionen dazu zu besprechen. 
© Phoenix Reisen GmbH
18.01.2018
…von den norwegischen Fjorden über Schottland nach Island, der Insel aus Feuer und Eis, bis zu den Perlen der Adria, bei uns finden Einsteiger und weitgereiste Seebären die richtige Kreuzfahrt. 
© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Berlin, 18.01.2018
Zum Start der Internationalen Grünen Woche in Berlin ruft die Agrargewerkschaft IG BAU die Politik dazu auf, die Beschäftigten in der Land- und Forstwirtschaft nicht aus dem Blick zu verlieren. „Die Themen Umweltschutz und Tierwohl sind regelmäßige Begleiter der Grünen Woche. Selbstverständlich wird zu Recht über Forderungen in diesen Bereichen gesprochen. Vergessen werden darüber aber zu oft die Bedürfnisse der Land- und Forstarbeiterinnen und -arbeiter. Von einer zunehmend industrialisierten und digitalisierten Land- und Forstwirtschaft sind die Menschen stark betroffen“, sagte der IG BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger. 
© IG BAU (Alexander Paul Englert)
18.01.2018
Am 17. Januar fand die zweite Entgelttarifverhandlung für die Kalksandsteinindustrie statt. In einer fairen und konstruktiven Verhandlungsatmosphäre verständigten sich die Tarifvertragsparteien auf folgendes Tarifergebnis: 
16.01.2018
Die Europäische Kommission hat für den 7. März 2018 einen Vorschlag für eine europäische Arbeitsbehörde angekündigt. Diese soll bestehende Arbeitsrechte in Europa effektiver durchsetzen. Hintergrund ist die Zunahme von innereuropäischer Arbeitsmigration. So gibt es jährlich über 100.000 offiziell registrierte entsandte Beschäftigte in der deutsche Bauwirtschaft. 
© IG BAU (Sylvia Honsberg)
16.01.2018
Vergangenes Wochenende hat sich die bundesweite Arbeitsgruppe der IGay BAU zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr in der IG BAU-Bildungsstätte Steinbach getroffen. Bei diesem Arbeitstreffen wurden unter anderem die Aktionen und Termine für 2018 besprochen. 

Join the Force

Infoveranstaltung an der Hochschule Darmstadt

© IG BAU (Joachim Reus)
15.01.2018
„Als Studierender in die Gewerkschaft? Wozu denn?“ Diesen und vielen weiteren Fragen konnten die etwa 50 studentischen Teilnehmer aus den Studiengängen Bauingenieurwesen und Architektur in der Informationsveranstaltung von Ernst-Ludwig Laux (ehemaliger stellvertretender Bundesvorstandsvorsitzender der IG BAU) an der Hochschule Darmstadt nachgehen. 
© IG BAU (Thomas Waldheim)
12.01.2018
Die Kinder haben sich die "wahre Geschichte vom Hasen und Igel" angesehen, und die "Großen" haben über die "wahre Geschichte der Tarifsituation" diskutiert. 
© lukidum / www.pixelio.de
11.01.2018
Minijobs sind mit derzeit rund 7,5 Millionen geringfügig entlohnten Beschäftigten am Arbeitsmarkt fest verankert. Gerechtfertigt wurde der Sonderstatus Minijob einst mit dem traditionellen Familienmodell in der alten Bundesrepublik, in dem Frauen höchstens einen kleinen Hinzuverdienst haben sollten. Inzwischen hat sich dieses Familienmodell jedoch grundlegend gewandelt. 
© pixabay
10.01.2018
Mehr Transparenz, mehr Gerechtigkeit? Seit dem 6. Januar haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein Recht zu erfahren, was Kolleginnen und Kollegen mit vergleichbaren Aufgaben verdienen. Doch die Hürden dafür sind hoch - und längst nicht alle Beschäftigten profitieren von dem neuen Entgelttransparenzgesetz
08.01.2018
Die Lage auf dem Bauarbeitsmarkt hat sich 2017 weiter gebessert. Die jahresdurchschnittliche Zahl der registrierten arbeitslosen Bauarbeiter ist im Westen gegenüber 2016 um 10,8 Prozent auf 32.892 zurückgegangen. Im Osten fiel der Rückgang mit 19,9 Prozent auf 18.348 noch stärker aus. Spiegelbildlich verbesserte sich die Situation bei den gemeldeten offenen Stellen: 

Frühling an der blauen Küste

Ferienzentrum Les Tourelles: 21. April bis 12. Mai 2018

© GEW (Gisela Fischer)
05.01.2018
Bonjour - träumen Sie nicht auch manchmal von einem „Leben wie Gott in Frankreich“? Der Frühling mit seinen angenehmen Temperaturen ist an der Côte d‘Azur die richtige Zeit um sich diesen Traum zu erfüllen. Ruhe und günstige Vorsaisonpreise machen den Aufenthalt jetzt zu einem ganz besonderen Genuss. Lassen Sie sich von uns verwöhnen! 
© IG BAU (Florian Fenchl)
05.01.2018
Dieser Anruf wurde schon erwartet: „Guten Tag, hier ist die Industriegewerkschaft Bauen Agrar Umwelt, wir möchten Beutel mit Weihnachts-Schokolade spenden." 
04.01.2018
Die Beschäftigung im Bauhauptgewerbe lag im Zeitraum Januar bis Oktober 2017 um 6,1 Prozent über dem Vorjahresniveau. Im Jahr 2016 hatte sie mit 786.100 um 2,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahres gelegen.