Branchen


Das Lohngerüst wackelt

Verhandlungen im Gerüstbau abgebrochen

© Pixabay
23.11.2017
Heute wurden die Tarifverhandlungen im Gerüstbauhandwerk abgebrochen. Grund: Nach drei Verhandlungsrunden legten die Arbeitgeber immer noch kein tragfähiges Angebot vor. Die IG BAU fordert eine Erhöhung des Ecklohns um einen Euro, sowie eine Erhöhung der Ausbildungsvergütungen. Außerdem will die IG BAU mit der Einführung eines Mindestlohnes II für Facharbeiten den Wettbewerb fair gestalten. 

"Mobilität ist für die Bauwirtschaft zentral"

Europatag der Deutschen Bauwirtschaft in Brüssel

© Detlef Gottwald
16.11.2017
"Mobilität ist für die Bauwirtschaft zentral", mit diesen Worten begrüßte Gregor Asshoff, Vorstand von SOKA-BAU, rund 80 Gäste aus den europäischen Institutionen, europäischen und deutschen Verbänden, Diplomaten sowie Wissenschaftler zum diesjährigen Europatag der Deutschen Bauwirtschaft. Geladen hatten die Sozialpartner der Branche, allen voran ihre Spitzenvertreter Robert Feiger, IG BAU, Dr.-Ing. Hans-Hartwig Loewenstein, ZDB, und Peter Hübner, HDB, in das Museum "Autoworld" in Brüssel. 
© IG BAU
15.11.2017
Die Kolleginnen und Kollegen der ostdeutschen Baustoffindustrie setzen ihren Streik fort. Solange, bis die Arbeitgeber ein verhandelbares Angebot auf den Tisch legen. Seit 5 Uhr läuft die zweite Streikwelle an. Heute sind es zwei Werke in Flechtingen. 
© IG BAU
13.11.2017
Tolle Tarifabschlüsse im GaLaBau und der Floristik - im Erwerbsgartenbau muss endlich erfolgreich weiterverhandelt werden, natürlich mit Unterstützung von Betriebsräten und Beschäftigten. Dieser Meinung waren die Fachgruppenvorstände und Aktiven aus dem GaLaBau, dem Gartenbau, der Landwirtschaft sowie der Floristik der Region Baden-Württemberg bei ihrem Treffen in Stuttgart-Hohenheim. 
© IG BAU (Susanne Welzk)
10.11.2017
Die Beschäftigten der Fa. Bogdol und die Region Nord setzen klare Signale für die sechste Tarifverhandlungsrunde in Frankfurt am Main. Die Lohngleichheit für ganz Deutschland ist längst überfällig! Wir fordern die Verhandlungsführer des Bundesinnungsverbandes auf, in die richtige Richtung zu gehen. Und die kann nur sein: 100 Prozent Ost-Westangleichung. Die Tarifmauer muss weg! 
© IG BAU
29.05.2017
"Sie arbeiten in Deutschland in der Landwirtschaft!? Sie haben Rechte!" Unter diesem Motto sind IG BAU Hessen und der EVW (Europäischer Verein für Wanderarbeiterfragen) zum ersten Mal in dieser Saison auf die Spargelfelder in der Region Südhessen rausgefahren. Trotz des regnerischen Nachmittags konnten sie im Landkreis Darmstadt-Dieburg rund 100 Beschäftigte aus fünf Spargelhöfen erreichen und mit Infomaterial versorgen. 
Wiesbaden, 10.05.2017
Am 5. und 6. Mai hat sich die Bundesfachgruppe der Wohnungswirtschaft in Wiesbaden getroffen. Auf dem Plan stand die Wahl eines neuen Vorstandes und die Vorbereitung auf den 22. Ordentlichen Gewerkschaftstag der IG BAU. 
© IG BAU
03.05.2017
Trotz der hohen Termindichte im Wahlkampf fand die IG BAU die Möglichkeit, einen Waldspaziergang und einen damit verbundenen forstpolitischen Austausch mit Christina Schulze-Föcking zu realisieren. Als Landtagsabgeordnete der CDU in Nordrhein-Westfalen (NRW) ist sie unter anderem ordentliches Mitglied im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz und aus dieser Funktion heraus mit den Themen rund um den Wald vertraut. 
© IG BAU
02.05.2017
Warnstreik beim Dienstleister IHG im Duisburger Stahlwerk: Heute morgen ab 6 Uhr sind die rund 150 Beschäftigten des Unternehmens in den Ausstand getreten. Hintergrund ist ein Tarifkonflikt, bei dem die Arbeitgeber ein viel zu mageres Lohn-Plus geboten haben. Legt die IHG-Geschäftsführung kein besseres Angebot vor, könnten sich die Streiks noch ausweiten, so IG BAU-Regionalleiter Holger Vermeer, der Region Rheinland. 
20.02.2017
Fachgruppenvorstände und Aktive aus den Bereichen Garten- und Landschaftsbau, Gartenbau, Landwirtschaft, Floristik und dem "grünen" Teil des öffentlichen Dienstes trafen am Samstag, 18. Februar 2017, in Stuttgart zusammen. Breit gefächert wie ihre Interessen sind auch ihre Themen: Berufsbildung, Hochschularbeit, Arbeitsbedingungen, Tarifverträge und vieles mehr. 
© IG BAU (Kalle Meyer)
08.02.2017
Seit vergangenem Samstag steht Karsten Berlin an der Spitze des Bundesfachgruppenvorstandes der Maler und Lackierer. Er und seine Mitstreiter/in freuen sich auf eine bunte, abwechslungsreiche Branchenarbeit. 
28.12.2015
Die gesetzliche Rente wird in Zukunft nicht mehr für ein finanziell sorgenfreies Leben reichen. Deshalb haben die Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft mit dem „Tarifvertrag über eine zusätzliche Altersversorgung im Baugewerbe“ (TZA) eine neue überbetriebliche Altersversorgung für alle Beschäftigten und Azubis in Ost und West auf den Weg gebracht – die neue Tarifrente Bau (TRB).