Georg-Leber-Preis für Zivilcourage


© IG BAU
31.08.2015
Zwei Tage Rock gegen Rechts in Jamel und die IG BAU war mit einer Preisverleihung Teil des Programms. Mit dem Georg Leber-Preis für Zivilcourage hat die IG BAU am vergangenen Wochenende Birgit und Horst Lohmeyer ausgezeichnet. Sie wohnen in Jamel, einem von Neonazis vereinnahmten Dorf in Mecklenburg-Vorpommern. 
© IG BAU (Alexander Paul Englert)
Frankfurt am Main, 29.08.2015
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) fordert Null-Toleranz im Umgang mit Rechtsextremisten. Anlässlich der heutigen Verleihung des Georg Leber-Preises für Zivilcourage an Birgit und Horst Lohmeyer für ihr Engagement gegen Rechts sagte der IG BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger: „Polizei und Justiz müssen bei rechtsextremer Gewalt entschiedener durchgreifen und die Taten energischer verfolgen. 

Brandanschlag auf Nazi-Gegner

Scheune der Lohmeyers in Jamel abgebrannt

© Horst Lohmeyer
13.08.2015
In Jamel in Nordwestmecklenburg ist in der Nacht zu Donnerstag ein Teil des alten Forsthofes der Familie Lohmeyer abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Das Ehepaar wurde mehrfach für sein Engagement gegen Rechtsextremismus ausgezeichnet, es soll Ende August den Georg-Leber-Preis für Zivilcourage der IG BAU erhalten. 
Frankfurt am Main, 09.05.2015
Allein unter Rechten, so lebt das Ehepaar Lohmeyer seit mehr als zehn Jahren in dem Dorf Jamel in Mecklenburg-Vorpommern. Von den zehn Häusern dort werden sieben von Rechtsradikalen bewohnt, die Jamel als ein nationalsozialistisches Musterdorf besiedeln wollen. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) verleiht Birgit und Horst Lohmeyer für ihr Engagement gegen Rechts in diesem Jahr den Georg Leber-Preis für Zivilcourage. 
© IG BAU
19.09.2013
Am 17. Juni hat die IG BAU in Berlin erstmals den Georg-Leber-Prieis für Zivilcourage verliehen. Preisträger: Wolfgang Thierse. Hier ein Video-Zusammenschnitt: 
© Steffen Weiss
17.06.2013
Für sein vorbildliches demokratisches Engagement ist Wolfgang Thierse am 17. Juni in Berlin mit dem Georg-Leber-Preis für Zivilcourage ausgezeichnet worden. Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) verleiht in diesem Jahr den mit 10.000 Euro dotierten Preis erstmals in Andenken an den langjährigen herausragenden Vorsitzenden der Baugewerkschaft Georg Leber, der 2012 im Alter von 91 Jahren verstorben ist.