Tarife - Sand-, Kies-, Mörtel- und Transportbetonindustrie Ost: Arbeitgeber legen kein neues Angebot vor!

Sand-, Kies-, Mörtel- und Transportbetonindustrie Ost: Arbeitgeber legen kein neues Angebot vor!


28.06.2017
Nachdem die Verhandlungen zum Vergütungstarifvertrag am 17. Mai unterbrochen wurden, trafen sich die Tarifvertragsparteien zur 2. Verhandlung am 28. Juni in Brehna.

Von Anbeginn machte die Arbeitgeberseite deutlich, dass sie nicht gewillt sind, ein
neues, höheres Angebot zu unterbreiten. Aus ihrer Sicht und nach Rücksprache mit ihren Beschäftigten, also euch, sind eine zwei prozentige Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen völlig ausreichend und angemessen.

Dieser Auffassung kann und wird sich die Tarifkommission der IG BAU nicht anschließen. Die über das normale Maß hinausgehenden Leistungen der Beschäftigten in den Betrieben, sind auch über das „normale“ Maß hinausgehend zu würdigen und entsprechend zu vergüten.

Es ist nunmehr an der Zeit, in den Betrieben zu zeigen, dass die Beschäftigten hinter den Forderungen ihrer Tarifkommission stehen.

Die Verhandlungen werden am 22. August 2017 fortgesetzt.

Bitte informiert die Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben.