Tarife - Steine- und Erdenindustrie Baden-Württemberg: Forderung aufgestellt

Steine- und Erdenindustrie Baden-Württemberg: Forderung aufgestellt

23.02.2016
In der Steine- und Erdenindustrie Baden-Württemberg stehen dieses Jahr wieder Tarif-verhandlungen an. Es läuft gut in Baden-Württemberg und dem entsprechend wurden nach engagierter Diskussion in der regionalen Tarifkonferenz am 20. Februar 2016 in Denkendorf folgende Forderungen beschlossen:
  • Erhöhung der Löhne und Gehälter um 5,35 Prozent für 12 Monate,
  • Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um 50 Euro monatlich in jedem Ausbildungsjahr,
  • Übernahme nach der Ausbildung klarer formulieren,
  • Verbesserter Kündigungsschutz für IG BAU-Mitglieder.

Die Tarifverhandlungen werden am 16. März aufgenommen.