Tarife - Zement- und Dämmstoffindustrie Nordwestdeutschland: Arbeitgeber unterbreiten kein Angebot!

Zement- und Dämmstoffindustrie Nordwestdeutschland: Arbeitgeber unterbreiten kein Angebot!


© IG BAU
11.08.2017
Am 10. August 2017 fand für die IG BAU- und IG BCE-Mitglieder der Zementindustrie Nordwestdeutschland die erste Tarifverhandlung statt. 1.350 Unterschriften wurden zu Beginn der Verhandlung überreicht, um unserer Forderung Nachdruck zu verleihen.

Wir fordern:

  • Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 4,8 Prozent
  • Die Laufzeit soll 12 Monate betragen

In einer ausführlichen Wirtschaftsdebatte wurde über die Lage der Zementindustrie diskutiert, die wirtschaftlich gut dasteht. Trotzdem sahen sich die Arbeitgeber nicht in der Lage ein Angebot zu unterbreiten.

Am 7. September 2017 sind in den Betrieben zeitgleich Betriebsversammlungen geplant und in Geseke findet eine zentrale Tarifaktion statt (nähere Infos folgen).

Jetzt kommt es auf uns alle an Stärke zu zeigen und Zeichen zu setzen, um bei der 2. Tarifverhandlung am 13. September 2017 ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Beteiligt euch weiterhin an den Tarifaktionen und stärkt eurer Tarifkommission den Rücken.