Tarife - Zement- und Dämmstoffindustrie Ost: Tarifabschluss erzielt

Zement- und Dämmstoffindustrie Ost: Tarifabschluss erzielt


30.06.2016
Am 29. Juni 2016 fand in Berlin-Tegel die dritte Tarifverhandlung für die Beschäftigten der Zement- und Dämmstoffindustrie in Ostdeutschland statt. Nach schweren Verhandlungen konnten sich beide Parteien auf einen Abschluss einigen.

Erhöhung der Entgelte:

  • ab 01. Juni 2016 um 70,00 Euro
  • ab 01. Juni 2017 um weitere 68,00 Euro.

Diese Beträge werden jeweils als Geldbetrag für alle Beschäftigten erhöht.

Erhöhung der Ausbildungsvergütungen in allen Ausbildungsjahren:

  • ab 01.06.2016 um 35,00 Euro
  • ab 01.06.2017 um weitere 35,00 Euro.

Die Laufzeit des Entgelttarifvertrages beträgt 24 Monate vom 1. Juni 2016 bis zum 31. Mai 2018.

Der Manteltarifvertrag wurde überarbeitet:

  • Die wöchentliche Arbeitszeit wird ab 01. Januar 2018 auf 39,5 Stunden reduziert. Weitere Schritte sind vereinbart
  • § 7 Feiertagszuschlag wird ab 01. Januar 2017 erweitert
  • Nachtschichtzuschlag wird in der Zeit von 22:00 – 06:00 Uhr auf 22,5 Prozent erhöht
  • Urlaubsgeld wird ab 01. Januar 2017 auf 18,00 Euro pro Urlaubstag festgeschrieben; Auszubildende erhalten 8,00 Euro pro Urlaubstag
  • Laufzeit des Manteltarifvertrages bis zum 31. Dezember 2020.