Tarife


Zement- und Dämmstoffindustrie Ost: Abschluss


© IG BAU (Alexander Paul Englert)
11.07.2018
In der dritten Tarifverhandlung für die Beschäftigten in der Zement- und Dämmstoffindustrie Ostdeutschland am 10. Juli wurde folgendes Tarifergebnis erzielt:

Erhöhung der Entgelte für alle Entgeltgruppen:
Ab 1. Juni 2018 bis zum 31. Mai 2019 um 130 Euro (in der Eckentgelt-Gruppe 7 sind das 4,4 Prozent) pro Monat und

ab 1. Juni 2019 bis zum 31. Mai 2020 um weitere 120 Euro( in der Eckentgelt-Gruppe 7 sind das 3,9 Prozent) pro Monat.

Für die unteren Eckentgelt-Gruppen 1 bis 6 sind es bis zu zehn Prozent Erhöhung pro Monat.


Erhöhung der Ausbildungsvergütungen:
Ab 1. Juni 2018 bis zum 31. Mai 2019 um 4,4 Prozent pro Ausbildungsjahr und

ab 1. Juni 2019 bis zum 31. Mai 2020 um 3,9 Prozent pro Ausbildungsjahr.

Die Ausbildungsvergütungen werden auf volle Zehnerbeträge aufgerundet.